Navigation überspringen
Blick in das aufmerksam gebannte Publikum des Industriemeistertages Bayern, der führenden Veranstaltung für Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Industrie und Technik.

bbw-seminare.de   Kongresse  Industriemeistertage Bayern

INDUSTRIEMEISTERTAGE BAYERN

Die Aufgabenbereiche von Industriemeister*innen (IHK) sind vielfältig. Im Wesentlichen tragen sie die Verantwortung für die Mitarbeitenden und den Produktionsablauf. Zusätzlich umfasst die Ausbildung auch den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung.

Sie sind Industriemeister oder Industriemeisterin (IHK)? Oder Sie befinden sich in der Ausbildung und stehen kurz vor der IHK-Prüfung dieses anerkannten Ausbildungsberufes? Wie geht es weiter nach der Prüfung beziehungsweise was für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Industriemeister*innen, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben?

Unsere Industriemeistertage nach Regionen

Falls Sie sich bereits im Vorfeld für einen der Industriemeistertage 2024 in Ihrer Region entschieden haben, können Sie nachfolgend eine Veranstaltung auswählen und direkt buchen.

JETZT ANMELDEN UND DABEI SEIN: TERMINE DER INDUSTRIEMEISTERTAGE 2024

Spital Nürnberg

NÜRNBERG

Industriemeistertag Mittelfranken 2024

11. Juli 2024, 08:30 – 16:00 Uhr

BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf 
Parlerstraße 67, 90425 Nürnberg

Teilnahmegebühr: 

EUR 210,– (MwSt.-befreit)
zzgl. EUR 45,– Verpflegungspauschale (zzgl. MwSt.)

Rathaus Ansbach

ANSBACH

Industriemeistertag Mittelfranken 2024

17. September 2024, 08:30 – 16:30 Uhr

Hochschule Ansbach
Residenzstraße 8, 91522 Ansbach

Teilnahmegebühr: 

EUR 210,– (MwSt.-befreit)
zzgl. EUR 45,– Verpflegungspauschale (zzgl. MwSt.)

Schloss Ehrenburg

COBURG

Industriemeistertag Oberfranken 2024

18. September 2024, 08:30 Uhr – 16:30 Uhr

Hochschule Coburg
Friedrich-Streib-Straße 2, 96450 Coburg

Teilnahmegebühr: 

EUR 210,– (MwSt.-befreit)
zzgl. EUR 45,– Verpflegungspauschale (zzgl. MwSt.)

Teilnehmende sitzen in einem Stuhlkreis und hören der Referentin aufmerksam zu

ZUR EVENT-RÜCKSCHAU

Sie möchten wissen, wie unsere Industriemeistertage ablaufen und sich einen Überblick über die bisherigen Veranstaltungen verschaffen?

Hier gelangen Sie zu unserer Event-Rückschau der vergangenen Industriemeistertage.

Klicken Sie sich gerne durch die Foto-Impressionen und erhalten Sie einen kleinen Einblick, was Sie erwartet.

Vielseitig aufgestellt und bestens qualifiziert

Gerade die vergangenen Monate haben Fachkräfte in Industrie und Handwerk vor besondere Herausforderungen in ihrer Berufspraxis gestellt: Industriemeister*innen mussten Entscheidungen schnell und lösungsorientiert treffen, rechtsbewusst und betriebswirtschaftlich handeln, die Planung der beruflichen Zusammenarbeit übernehmen und das eigene Team gut und gesund durch die Krise führen. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen, arbeitspädagogische Qualifikationen sowie handlungsspezifische Qualifikationen waren gefragt! Die Nachfrage für Aufstiegsfortbildungen, Lehrgänge und geprüfte Weiterbildungen (IHK) ist deshalb hoch, auch für Industriemeister*innen, die schon über Berufserfahrung in den verschiedenen Fachrichtungen verfügen.

Freuen Sie sich auf bayernweite Termine unserer erfolgreichen Fortbildung für gewerblich-technische Führungskräfte zur beruflichen Weiterbildung zum Beispiel im Bereich Industrie, Elektro, Elektrotechnik, Metall, Kunststoff oder weiterer Fachrichtungen. Für mehr Know-how in Personalführung, Ausbildung, Kommunikation, Resilienz,  Schlagfertigkeit, betrieblichem Shopfloormanagement und Arbeitsrecht. Besuchen Sie die Bayerischen Industriemeistertage und profitieren Sie neben der Weiterbildung von neuen Ideen, Impulsen und dem Austausch mit anderen Führungskräften. Durch das Fachwissen, das unsere Expert*innen an Sie weitergeben, sind Sie für alle beruflichen Herausforderungen in Ihrer Fachrichtung als Industriemeister*in gewappnet.

Von Arbeitsrecht über Kommunikation bis Personalführung

Jährlich besuchen rund 1.500 Industriemeister*innen (IHK), Teamleiter*innen und Führungsverantwortliche aus Produktion und Logistik, aus Arbeitsvorbereitung, Qualitätsmanagement und Instandhaltung die Bayerischen Industriemeistertage. Vertreten sind Teilnehmer*innen großer Organisationen, zum Beispiel Bosch, MAN oder Siemens, sowie aus KMUs aller Branchen. Der Industriemeistertag richtet sich nach Ihren Schwerpunkten: Sie wählen aus den angebotenen Lehrgängen die zwei aus, die für Sie am wichtigsten für Ihre Fachrichtung sind. Alle Fachforen werden von praxiserfahrenen Expert*innen geleitet und knüpfen an den Berufsalltag an. So nehmen Sie am Ende des Tages für Ihren Berufspraxis genau das mit nach Hause, was berufsbegleitend für Ihre Führungsaufgaben wichtig ist. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne direkt an uns.

Das war der Industriemeistertag 2023 in Ansbach

Dieses Video ist extern gehostet (YouTube, Vimeo, bbw-Videobackend) und sendet nur Daten, wenn Sie das Vorschaubild anklicken.

Um was geht es in diesem Video?

WARUM SIE DIE INDUSTRIEMEISTERTAGE BESUCHEN SOLLTEN

Industriemeister Menk
Torsten Menck, Abteilungsleiter bei Wanzl in Leipheim

„Besonders schätze ich am Industriemeistertag neben den sehr guten Dozenten die ansprechenden Themen. Das sind genau die Themen, die ich brauche und die mir weiterhelfen können. Auch heute hat es mir wieder sehr gut gefallen, ich habe die Foren Agiles Führen und Führen von Y bis Z – Wie will die junge Generation geführt werden? besucht. Definitiv kann ich mir vorstellen, wiederzukommen.“

 

Inderesi
Akif Inderesi, bei RIBE in Schwabach

„Das Gute am Industriemeistertag ist, dass man an einem Tag sehr kompakt über das informiert wird, worauf es ankommt. Der Tag hier ist gut investiert. Es gibt ein Forum zum Arbeitsrecht, in dem man auf den aktuellen Stand gebracht wird. Oder die Foren zum Thema Mitarbeiterkommunikation. Wir setzen bei RIBE vieles sehr erfolgreich um. Aber es gibt immer Dinge, die man noch verbessern kann."

 

Alle Teilnehmerstimmen lesen!

KOOPERATIONSPARTNER

Logo bayme vbm Industriemeistertag

Wir veranstalten die Industriemeistertage mit freundlicher Unterstützung unseres längjährigen Kooperationspartners, des bayme vbm – Die Bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Eine starke Persönlichkeit und die „Marke Ich“ bedeuten mehr Erfolg im Beruf. Wir unterstützen Sie bei Ihrer Weiterentwicklung und fördern Ihre Fähigkeit zur Selbstreflexion und Ihr Selbstmanagement.

Mehr erfahren

Im Berufsalltag sind Kommunikation und Gesprächsführung wichtige Schlüsselkompetenzen. Stärken Sie Ihre Kompetenzen und lernen Sie in unseren Seminaren praxisnah, sicher und schlagfertig zu reagieren.

Mehr erfahren

Lernen Sie, Konflikte zu erkennen, aufzulösen oder sie schon im Vorfeld zu vermeiden. Zum Beispiel durch ein Verhandlungstraining, das Ihnen zeigt, besser zu überzeugen und Ihre Ziele durchzusetzen.

Mehr erfahren

Die Industrie 4.0 verlangt von Unternehmen und Mitarbeiter*innen, komplexe Informationsdaten zu handhaben. Wie Sie die Digitalisierung im Arbeitsalltag meistern können, erfahren Sie in unseren Seminaren.

Mehr erfahren

Technische Fachwirte sind Bindeglied zwischen dem technischen sowie dem kaufmännischen Unternehmensbereich. Sie übernehmen hierbei verantwortungsvolle Aufgaben. Sich verändernde Methoden und Systeme in der Produktion, Strukturen der Arbeitsorganisation und neue Methoden der Organisationsentwicklung, der Personalführung und -entwicklung gehören zu den Herausforderungen, die den Berufsalltag von Technischen Fachwirten prägen. Als Führungskräfte haben Sie die Chance, den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mitzugestalten.

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Matthias Hahn

Matthias Hahn

Leitung Kundenregion Mittelfranken

Telefon: 0911 946295-15
E-Mail: matthias.hahn@bbw.de