Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon 0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  » Weiterbildung » Pädagogik & Soziales » Berufliche Weiterqualifizierung » Erfahrungsbericht Aus-und Weiterbildungspädagog*in

Erfahrungsbericht Aus- und Weiterbildungspädagog*in (IHK)

Dominic Pleier wollte sich beruflich weiterentwickeln und war auf der Suche nach einer Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich betriebliches Ausbildungsmanagement. Im Internet stieß er auf die Weiterbildung zum*zur Aus- und Weiterbildungspädagog*in (IHK) im Blended Learning-Format beim Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft. Geprüfte Aus- und Weiterbildungspädagog*innen sind vielseitig in der betrieblichen Bildung engagiert. Sie sind mit der Auswahl der Auszubildenden betraut, identifizieren ihren Lernbedarf und entwickeln altersgerechte Lernwege. Sie organisieren Bildungsmaßnahmen, sichern ihre Qualität und gestalten Prüfungen. Seine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen aus dem Lehrgang schildert Dominic Pleier im Interview.

„Der Vorbereitungskurs zum geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen war vom ersten bis zum letzten Tag jede Investition wert. Die Dozentinnen, alle in ihrem jeweiligen Fachgebiet langjährig erfahren, in Kombination mit dem Austausch der Mitlernenden hat über den normalen Inhalt hinaus für einen enormen Wissensgewinn gesorgt. Auch die Verbindung aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen hat gerade in Zeiten des Lockdowns zusätzliche Kompetenzen vermittelt. Egal ob Personalentwicklung oder Bildungsbereich,der Kurs hat mich in deutlich mehr Bereichen weitergebracht als gedacht. Die Vorbereitung auf die IHK Prüfung war absolut zielgerichtet und professionell.“

 

Dominic Pleier

 

Interview mit Dominic Pleier zur berufsbegleitenden Fortbildung Aus- Weiterbildungspädagog*in (IHK)

Aus-und Weiterbildungspädagoge

Hallo Herr Pleier, vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen uns einige Fragen zu Ihren persönlichen Erfahrungen im Lehrgang zu beantworten. Aus welchen Gründen haben Sie sich denn überhaupt entschieden am Lehrgang Aus- Weiterbildungspädagog*in (IHK) teilzunehmen? Was war Ihre persönliche Motivation?

Ich habe eine pädagogische Weiterbildung gesucht, die mit meiner privaten und beruflichen Situation vereinbar ist. Da ein Studium nicht in Frage gekommen ist, war die Zuordnung im DQR1 der entscheidende Faktor.

Wie und wo haben Sie sich über das Thema informiert (z.B. Internetseiten, Foren, Freundeskreis, Kolleg*innen)?

Im Internet und weiteren Verlauf speziell auf den Seiten der IHK.

Warum fiel Ihre Wahl auf eine berufsbegleitende Fortbildung im Blended Learning-Format?

Ein reines Onlineformat kommt für meinen Lerntyp nicht in Frage. Daher war ein Angebot mit einem gewissen Präsenzteil ein Grundkriterium.

Was waren die ausschlaggebenden Gründe den Lehrgang Aus- Weiterbildungspädagoge beim Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft zu belegen?

Gefunden habe ich das Angebot eher zufällig. Beim Googeln findet man ja diverse Anbieter. Die angenehme telefonisch Beratung durch Ihre Kollegin in Nürnberg hat den Ausschlag gegeben.

Gab es vor Buchung des Lehrgangs zunächst Bedenken Ihrerseits (z.B. bezüglich der Laufzeit, des Formats oder des Preises)?

Nein. knapp 1 ½ Jahre sind ein überschaubarer Zeitraum und den Preis empfand ich als fair – jetzt nachdem ich die Qualität der Dozent*innen kenne auch absolut gerechtfertigt.

Was hat Ihnen während des Lehrgangs besonders gut gefallen? 

Die praktischen Übungen selbst erfahren zu können und der Austausch zu Kolleg*innen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Zudem die Einblicke in verschiedene Onlinetools zur Lerngestaltung.

Konnten Sie in dieser Zeit Beruf, Familie und Weiterbildung gut vereinbaren? 

Absolut. Wenn es zeitlich einmal doch nicht geklappt hat, war das durch die Aufzeichnungen gut kompensierbar.

Wie hat Sie der Abschluss zum*zur Aus- Weiterbildungspädagoge(IHK) beruflich vorangebracht? 

Noch bin ich nicht fertig, allerdings kann ich bereits jetzt viele Dinge im Unternehmen anders und neu Einordnen, die richtigen Fragen stellen und Umsetzungsideen beisteuern.

Was ist aus Ihrer Sicht der wichtigste Grund das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft weiterzuempfehlen?

Die einzelnen Veranstaltungsteile waren immer gut organisiert und vor allem praxistauglich. Das Verhältnis von Theorie, Praxis und das verknüpft mit dem selbst Erfahren ist eine ideale Kombination, die sicher auch von den qualitativ hochwertigen und erfahrenen Dozent*innen gestaltet wird. Während der Kurs ja noch vor Corona gestartet ist, wurde ausgezeichnet auf die neue Situation reagiert. Es ist weder eine Verzögerung eingetreten, noch hatte und habe ich das Gefühl, dass inhaltlich ein Thema gelitten hätte. Die Gruppengröße war sowohl im AWP als auch jetzt im BP für ein effektives Lernen sehr gut. Da die Teilnehmer*innen aus ganz Bayern und darüber hinaus gekommen sind, konnten wir dankenswerterweise die Präsenzen zwischen Augsburg und Nürnberg aufteilen.

Vielen Dank für Ihre Zeit und das Interview

1DQR ist der deutsche Qualifikationsrahmen. Der DQR wurde entwickelt, um das deutsche Bildungssystem transparenter zu machen. Er ordnet die Qualifikationen der verschiedenen Bildungsbereiche acht Niveaus zu. Dies ermöglicht die fundierte Bewertung und den Vergleich von Qualifikationen. Der Lehrgang  zum*zur Aus- Weiterbildungspädagog*in (IHK) ist auf Stufe 6 und der darauf aufbauende Lehrgang zum*zur Gepr. Berufspädagog*in (IHK) auf Stufe 7 des DQR angesiedelt. 

Unsere Angebote

Sortieren
Filtern
  • Berufsbegleitende Fortbildung im Blended Learning Format

    Als geprüfte*r Aus- und Weiterbildungspädagog*in sind Sie in vielfältiger Weise in der betrieblichen Bildung engagiert. Sie planen, strukturieren und gestalten dabei die innerbetriebliche Weiterbildung der Mitarbeiter*innen Ihre Unternehmens.

    Blended Learning Format

    12 Monate

    2 Termine ab 21.10.2021

    2 Veranstaltungsorte

  • Digitale Lernarrangements optimal designen und umsetzen (Vertiefung)

    In der berufsbegleitenden Weiterbildung Certified Blended Learning Designer*in (CBLD-Advanced) vertiefen Sie Ihre Kenntnisse im Hinblick auf die Erstellung eigener Blended Learning-Trainings.

    Online

    20 Stunden

    23.11.2021

    Online

  • Blended Learning Lehrgang zum*zur Berufspädagog*in - Semester 3

    Berufspädagog*innen sollen - aufbauend auf den Kompetenzen von Aus- und Weiterbildungspädagog*innen - Qualifikationen haben, um in Einrichtungen der betrieblichen und außerbetrieblichen Bildung Tätigkeiten eigenständig und verantwortlich wahrnehmen zu können.

    Erweitern Sie Ihre Kompetenzen in Führungs-und Leitungsaufgaben in der Ausbildung, Weiterbildung sowie in der Personalentwicklung. Als Berufspädagog*in arbeiten Sie strategisch "am" Unternehmen.

    Lehrgang

    12 Tage

    12.11.2021

    Augsburg

  • Jetzt zur kostenlosen Informationsveranstaltung anmelden! Dauer ca. 45 Minuten.

    Melden Sie sich jetzt zu unserer Online-Infoveranstaltung zum Lehrgang  zum Aus- und Weiterbildungspädagog*in (IHK) an. Dauer ca. 45 Minuten.

    Info-Veranstaltung

    1 Tag

    2 Termine ab 18.08.2021

    Online

  • mit Lernbegleitung im digitalen Raum (CBLC-LB)

    In dieser Weiterbildung werden Sie zum Certified Blended Learning Coach ausgebildet. Sie erwerben das Wissen, um Lernbegleitung virtuell durchzuführen.

    Blended Learning Format

    20 Stunden

    07.10.2021

    Online

  • Konzeption von digitalen Lernarrangements (CBLD)

    In der Weiterbildung Certified Blended Learning Designer*in lernen Sie Blended Learning-Konzepte zu entwickeln und Präsenzseminare in Blended Learning-Formate umzuwandeln.

    Online

    15 Stunden

    18.11.2021

    Online

  • Digitale Wissensvermittlung erfolgreich umsetzen (CBLT)

    Erwerben Sie in dieser berufsbegleitenden Weiterbildung das didaktische, methodische und technische Know-how, um Blended Learning- Formate durchzuführen. 

    Online

    16 Stunden

    22.10.2021

    Online

  • Neu

    Online-Meetings professionell gestalten und moderieren

    In dieser berufsbegleitenden Weiterbildung erwerben Sie grundlegende Kenntnisse zur Planung, Durchführung und Moderation von Online-Meetings.

    Online

    9 Stunden

    07.10.2021

    Online

  • Crashkurs zur Durchführung pfiffiger Meetings und Online-Seminare

    In diesem einwöchigen Crashkurs lernen Sie die Grundlagen der Moderation von Online-Meetings und Online-Seminaren.

     

    Online

    Interesse? Sprechen Sie uns an.