Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Digital unterwegs - Möglichkeiten für die Betreuungsarbeit

Digital unterwegs - Möglichkeiten für die Betreuungsarbeit

Bei der Nutzung digitaler Technik in der Pflege und Betreuung geht es nicht nur um elektronische Dokumentation oder die Diskussion um Pflegeroboter oder den Einsatz von Kameras, sondern vor allem um die Möglichkeiten in der Betreuung, die sich durch den Einsatz vielfältiger digitaler Möglichkeiten erweitern lassen. Beim Einsatz digitaler Techniken in der Betreuung stellt sich stets die Frage, ob und wie der Einsatz von Technik bei der Betreuung von Menschen mit (und ohne) Demenz helfen kann, Freude und Wohlbefinden bei ihnen hervorzurufen und vorhandene Fähigkeiten zu erkennen, wertzuschätzen und zu erhalten. Es sind Chancen und Risiken, sowie Grenzen und neue Möglichkeiten einzuschätzen.

Aktuelle Termine auch als Live-Online-Training.

Inhalte

  • Einblick in die Möglichkeiten der Digitalisierung
  • Ablehnung oder Begeisterung?– Wie stehen Pflege- und Betreuungskräfte, Angehörige und Bewohner*innen zu den neuen Möglichkeiten?
  • Was ist zu beachten bei der Einführung und Anwendung?
  • Welche Rahmenbedingungen sind zu klären?
  • Grenzen und Herausforderungen bei der Umsetzung
  • Möglichkeiten durch den Einsatz von Medien in der Kommunikation, bei Gesundheit und Bewegung, Gedächtnistraining, im spielerischen Kontext, Musik, zur Erweiterung sozialer Kontakte, im kreativen Bereich
  • Fazit

 

Praxisreflexion
Neben der Vermittlung des Wissens und den entsprechenden Übungseinheiten dazu wird besonders Wert darauf gelegt, Situationen und Erfahrungen aus der Praxis aufzunehmen, zu reflektieren, Handlungsansätze zu bestätigen und neue aufzuzeigen. Der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch wird entsprechend Raum gegeben. Das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen.


Gesetzliche Grundlage

Aufbauend auf den Richtlinien sieht der GKV-Spitzenverband der Pflegekassen zwingend vor, dass die Betreuungskräfte in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine zweitägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und die berufliche Praxis reflektiert wird. Im Rahmen von Heimprüfungen des MDK und der FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Lernziele

Die Weiterbildung gibt einen aktuellen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, die sich durch den Einsatz verschiedenster digitaler Angebote ergeben. Es geht nicht um den Ersatz von sozialen Begegnungen, sondern um die Erweiterung spezifischer und individueller Betreuungsangebote. Sie erfahren, welche Möglichkeiten sich durch den Einsatz von technischen Angeboten bieten, wie Sie Ihr Betreuungsangebot dadurch erweitern können und die Bewohner*innen von den neuen Angeboten profitieren.

  • Überblick über den Markt der digitalen Möglichkeiten
  • Auswahl der passenden Medien
  • Einsatz in der Beschäftigung bei Gedächtnistraining, Bewegung, Gesprächsrunde
  • Vor- und Nachteile
  • Grenzen und Chancen

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Online
    03.11.2022

    Bestellnummer: SCH-21971-21-03

    Beginn: 03.11.2022 - 08:00 Uhr

    Ende: 04.11.2022 - 15:00 Uhr

    Veranstaltungsort: Online-Seminar
    Online

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Nadine Meyer
    0821 40802-316
    E-Mail schreiben

  • Online
    07.02.2023

    Bestellnummer: OBB-21971-22-01

    Beginn: 07.02.2023 - 08:30 Uhr

    Ende: 08.02.2023 - 15:30 Uhr

    Veranstaltungsort: Online-Seminar
    Online

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Monika Schober
    08031 2073-656
    E-Mail schreiben

    Die Fortbildung findet Online über "Teams" oder "Webex" statt.

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Erfahren Sie hier mehr über unsere Inhouse Angebote.