Navigation überspringen

bbw-seminare.de    Medizincontrolling

Medizincontrolling

Bereit für den nächsten Karriereschritt? Dann starten Sie jetzt mit unserem Fernlehrgang Medizincontrolling durch!

Gratis Infomaterial

hier anfordern

Online
Berufsbegleitend
Zertifikat der Kooperationspartner
ab 3.420,00 €
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Beschäftige mit Berufsabschluss

Abschlussart

  • Zertifikat der Kooperationspartner

Kursdetails

Nächster Start: 01.05.2024 - Jetzt letzte Plätze sichern!

Unsere Weiterbildung Medizincontrolling umfasst 450 Stunden, wovon 100 Stunden an insgesamt 12 Tagen (5 Blöcke) via Live-Onlineunterricht umgesetzt werden (interaktiv in Echtzeit über Microsoft Teams). Zudem führen wir diese deutschlandweit angesehene Fortbildung in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Regensburg (UKR) durch.

 

Lehrgangsmodell

Fernunterricht erfreut sich immer größerer Beliebtheit und hat sich zunehmend als eine erfolgreiche und praxisnahe Weiterbildungsform erwiesen. Die Vorteile liegen auf der Hand. 

Durch das Format des Fernlernens haben Sie die Möglichkeit, sich neben dem Beruf weiterzubilden und Ihr Lerntempo ganz auf Ihre privaten und beruflichen Lebensumstände abzustimmen. Profitieren Sie von zeitlicher und räumlicher Flexibilität und individuell planbaren Lernzeiten – Sie entscheiden, wann, wo und wie viel Sie lernen!

Ein großer und wichtiger Faktor beim Fernlernen ist das verantwortungsbewusste Eigenstudium und die selbstständige Aufarbeitung und Aneignung von Wissen. Von Experten entwickelt und speziell für die Methode Fernunterricht aufbereitet, wird Ihnen der Lernstoff in einzelnen Studienheften zur Verfügung gestellt. In Eigenregie und eigenverantwortlich wird der Lernstoff von Ihnen gelernt und bearbeitet und an den Online-Seminartagen, zusammen mit den anderen Teilnehmer*innen und unseren Dozenten, besprochen und vertieft, bevor am Ende des jeweiligen Seminartages i.d.R. eine Prüfung stattfindet.

Einsendeaufgaben zu den jeweiligen Studienheften, die in regelmäßigen Abständen an den Dozenten geschickt werden, dienen der persönlichen Lernzielkontrolle und werden in der Regel bewertet.

Nach den bestandenen Prüfungen erhalten die Teilnehmer*innen neben einem Teilnehmerzertifikat ein Zeugnis über die erbrachten Einzelleistungen sowie ein Gesamtprädikat.

 

Inhalte

  • Aufbau- und Ablauforganisation von Gesundheitseinrichtungen (Schwerpunkt Krankenhaus)
  • Sozialrecht (Schwerpunkt Krankenhausrecht und Krankenhausfinanzierung)
  • Controlling im Gesundheitswesen (Schwerpunkt – Krankenhaus)
  • Medizininformatik
  • DRG-System in Deutschland & medizinische Klassifikationssysteme
  • Grundlagen der Kodierung und Gruppierung, Fallbeispiele, Kostenträgerrückfragen
  • Kommunikation & Präsentation
  • Abrechnungsmanagement im Krankenhaus

 

Konkrete Aufgabenfelder nach Abschluss

  • Primärkodierung & Fallabschluss
  • DRG-orientiertes Case Management
  • Abwicklung des MDK-Managements
  • Anpassung der Ablauforganisation im Rahmen der medizinischen Versorgung (z.B. Case Management, Medizinische Dokumentation)

 

Zielgruppen

Angehörige medizinischer Assistenzberufe und Pflegefachkräfte, Mitarbeiter/innen der Patientenverwaltung mit Kenntnissen im Abrechnungswesen, mit der Abrechnung und Fallprüfung beauftragte Mitarbeiter/innen von Kostenträgern (z. B. Krankenkassen)

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Berufsabschluss/Berufserfahrung im medizinischen, pflegenden oder gesundheitsverwaltenden Bereich,
  • Kenntnis von Abläufen in Kliniken, Gesundheits- oder Pflegeeinrichtungen,
  • Kenntnis der medizinischen Terminologie,
  • Solide Kenntnisse in MS Office Anwendungen sowie gute Deutschkenntnisse in Wort & Schrift

Ihr Nutzen

Auf den Kliniken lastet zunehmend ein hoher Leistungs- und Kostendruck. Dieser erfordert, den Einsatz von Personal-, Sach- und Finanzmittel ständig auf deren Effektivität und Effizienz zu hinterfragen. Unternehmensprozesse und Lösungen müssen für die Optimierung aller Mittel entwickelt werden.

Das Medizincontrolling unterstützt die Ärzte, Pfleger und Verwaltung bei der Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle ihrer Aufgaben durch die Übernahme auch administrativer Tätigkeiten. Die ans Medizincontrolling angegliederten Kodierfachkräfte hingegen konzentrieren sich auf den abrechnungsrelevanten Dokumentationsprozess in einem Krankenhaus. 

Bei einer beruflichen Um- oder Neuorientierung stellt der Fernlehrgang Medizincontrolling eine attraktive Möglichkeit dar, die erworbenen Kompetenzen in einem neuen beruflichen Umfeld erfolgreich einzusetzen. Im Rahmen eines betrieblichen Eingliederungsmanagements können beispielsweise die Erfahrungen als Pflegefachkraft in das neue Aufgabenfeld des Medizincontrollers eingebracht werden.

Mit dem Abschluss der Fortbildung können Sie anspruchsvolle Aufgaben in verschiedensten Bereichen des Medizincontrollings übernehmen.

 

Unser Qualitätsmerkmal

Das Kuratorium für Weiterbildung im Gesundheitswesen.
Das mit namhaften Experten besetzte Kuratorium sichert die Qualität und Wertigkeit des Abschlusses für die Teilnehmer und ihre Einrichtungen.

Der Fernlehrgang ist unter der Nummer 598815 von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.

 

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Online

Diese Veranstaltung findet komplett Online statt.

Termine und Kontakt vor Ort

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Online
    01.05.2024 – 10.05.2025 Jetzt letzte Plätze sichern!

    Diese Veranstaltung findet ausschliesslich online statt.

    Beginn
    01.05.2024

    Ende
    10.05.2025

    Ansprechpartner*in
    Claudia Bomber
    Telefon 0941 40207-26
    E-Mail claudia.bomber@bbw.de

    Trainer*in

    Anerkannte Expert*innen

    • Online
    • 12 Monate, Berufsbegleitend
    • 3.420,00  MwSt. frei
    • zzgl. Prüfungsgebühren 240,00 € (MwSt. frei)

Ansprechpartner*innen

Bild von Dominic Rudat

Dominic Rudat

Berater

Geschäftsbereich Lehrgänge

Das könnte Sie auch interessieren