Navigation überspringen
Blick in das aufmerksam gebannte Publikum des Industriemeistertages Bayern, der führenden Veranstaltung für Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Industrie und Technik.

INDUSTRIEMEISTERTAGE FRANKEN

In Zeiten von Fluktuation und Fachkräftemangel ist es für Unternehmen wichtig, in die Personalbindung zu investieren, um die Identifikation der Mitarbeiter*innen mit dem Unternehmen langfristig zu stärken.

 

SICHERN SIE SICH JETZT IHREN PLATZ!

Gebäude Maxhütte Haidhof

VIRTUELL

Industriemeistertag 2024 - virtuell

01. Februar 2024, 08:30 – 16:00 Uhr

Spital Nürnberg

NÜRNBERG

30. Industriemeistertag Mittelfranken 2024

11. Juli 2024, 08:30 – 16:00 Uhr

Rathaus Ansbach

ANSBACH

31. Industriemeistertag Mittelfranken 2024

17. September 2024, 08:30 – 16:30 Uhr

Schloss Ehrenburg

COBURG

21. Industriemeistertag Oberfranken 2024

18. September 2024, 08:30 Uhr – 16:30 Uhr

Was ist wichtig?

Dabei sind Führungskräfte gefragt, ein positives Arbeitsklima zu schaffen sowie ihre Teams und sich selbst wertschätzend und gesund zu führen. Dafür braucht es entsprechende Kompetenzen, wie wirksame Führungsmethoden, Zeitmanagement, Skills für die digitale Transformation sowie Kenntnisse des Arbeitsrechts. Sie suchen Impulse und praktische Anregungen für Ihren Berufsalltag?

Dann besuchen Sie den Bayerischen Industriemeistertag Franken 2024: Am 11. Juli in Nürnberg, am 17. September in Ansbach und am 18. September in Coburg

Seien Sie live dabei und sichern Sie sich jetzt Ihren Platz! Freuen Sie sich auf sieben informative Fach-Foren und profitieren Sie von neuen Ideen, Impulsen und dem Austausch mit anderen Führungskräften. Weitere Informationen erhalten Sie auf derEventseite Industriemeistertage Bayern

Wählen Sie 2 von 7 Fachforen

Sie wissen am besten, welche Themen für Sie gerade wichtig sind. Setzen Sie Ihren Fokus und entscheiden Sie selbst! Sie besuchen ein Forum am Vormittag und eines am Nachmittag. Dazwischen bleibt Zeit für Austausch mit Kolleg*innen und Referent*innen und natürlich für den kulinarischen Genuss.

Forum 1: Zwischen den Stühlen - Führen in der Sandwichposition

Thomas Liebel

Thomas Liebel – Personalleiter, Trainer und Karrierecoach, Nürnberg

Wie geht man am besten mit dem Wechsel von der Mitarbeiterposition zur Führungskraft um? Thomas Liebel erklärt, wie Sie ein Bewusstsein für Unternehmensziele schaffen und gleichzeitig Ihr eigenes Führungsprofil schärfen. Lernen Sie Strategien kennen, um eine ausgewogene Work-Life-Balance in der "Sandwich"-Position aufbauen und ehemalige Kolleg*innen auf Augenhöhe führen können.

Forum 2: Teamführung in Zeiten des Wandels – wie man seine Mitarbeiter*innen (wieder) ins Boot holt

Stefanie Becker

Dr. Stefanie Becker – Change-Management-Expertin, Wirtschaftsmoderatorin und Coach, Schwabach

Mitarbeitende, die sich für ihre Aufgaben begeistern können, sind produktiver und haben mehr Spaß bei der Arbeit. Doch wie geht man damit um, wenn diese Begeisterung ausbleibt? Dr. Stefanie Becker gibt Ihnen wichtige Instrumente an die Hand, um Veränderungen in der Gefühlskurve Ihrer Mitarbeitenden zu erkennen und zu begleiten. Erfahren Sie, wie sich aktiv zuhören und sogar Mitarbeitende wieder begeistern, die sich weniger leicht motivieren lassen.

Forum 3: Generationsübergreifende Führung im Team

Stephan Kortmann

Stephan Kortmann – Psychologe, Trainer, Coach bei ACTP – Akademie für Coaching, Training und Psychotherapie, Erlangen

Oftmals besteht ein Team nicht nur aus Gleichaltrigen, die Mitarbeitenden kommen aus unterschiedlichen Generationen. Dies macht sich unter anderem an Faktoren wie der Erwartungshaltung an die Tätigkeit im Unternehmen und dem Verständnis von Führung bemerkbar. Gemeinsam mit Stephan Kortmann erfahren Sie, wie Sie ein Bewusstsein für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Generationen X, Y, Z und Alpha entwickeln und eine inklusive Führungskultur leben. Nutzen Sie künftig die generationenspezifischen Stärken Ihrer Mitarbeitenden!

Forum 4: Generative KI – Von Grundlagen bis Perspektiven

Alexander Pinker

Alexander Pinker – Innovation-Profiler & Future Strategist, Dachau

Das Thema Künstliche Intelligenz ist mittlerweile weit mehr als nur ein bloßes Buzzword. Auch im Arbeitsalltag in der Industrie ist der Einfluss von KI bereits spürbar. Alexander Pinker beleuchtet anhand konkreter Anwendungsfälle, wie Sie die Ansätze Generativer KI in der betrieblichen Praxis einbauen können und von der Unterstützung profitieren. Dabei spielen auch die Wechselwirkungen von Industrie und Gesellschaft in Bezug auf KI eine entscheidende Rolle.

Forum 5: Was tun gegen Mental Load, den unsichtbaren Energieräuber?

Martina Holz

Martina Holz – Einzel- und Teamcoach für Führungskräfte, Resilienztrainerin, Neukirchen bei Sulzbach Rosenheim

Wie bleibe ich in unserer dynamischen und komplexen Arbeitswelt handlungsfähig? Martina Holz zeigt Ihnen, welche Auswege Sie aus der Dauerbelastung durch die Fülle an Aufgaben und Verantwortlichkeiten führen. Reflektieren Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und erkennen Sie mögliche Warnsignale für Überlastung. Lernen Sie Strategien kennen, wie Sie nachhaltig dauerhaft gesund und leistungsfähig in Ihrer Tätigkeit bleiben.

Forum 6: Selbstbewusst in Führung gehen

Andrea Lipka

Andrea Lipka – Dipl. Verwaltungswirtin (FH), Theaterleiterin und Trainerin, Lauf

Strahlen Sie als Führungskraft mehr Selbstbewusstsein aus und seien Sie eine souveräne Ansprechperson in allen Belangen! Andrea Lipka zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihren inneren Kritikern umgehen und durch bewusste Körpersprache und Kommunikation einen effektiven Mehrwert in Ihrem Standing als Führungsperson bekommen. Erweitern Sie Ihre Softskills und machen Sie sich Ihre Stimme zunutze.

Forum 7: Arbeitsrecht: praxisrelevante Problempunkte und Neuerungen

Martin Rößler

Martin Rößler – Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fürth

Egal ob mit oder ohne Weisungsbefugnis – für Führungskräfte sind Kenntnisse über das Arbeitsrecht obligatorisch. Bringen Sie sich auf den aktuellen Stand! In diesem Forum erfahren Sie mehr über rechtliche Neuerungen in den Bereichen Leistungspflicht, Urlaubsrecht und Weisungsrecht. Welche Regelungen gibt es bei Pflichtverletzungen, Abmahnung und Aufhebungsverträgen? Und wie steht es um Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung? Hier erhalten Sie Antworten.

Downloads

TEILNEHMERSTIMMEN

Dieses Video ist extern gehostet (YouTube, Vimeo, bbw-Videobackend) und sendet nur Daten, wenn Sie das Vorschaubild anklicken.

Um was geht es in diesem Video?

DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER ÜBER DIE TAGUNG

Industriemeister Menk
Torsten Menck, Abteilungsleiter bei Wanzl in Leipheim

„Besonders schätze ich am Industriemeistertag neben den sehr guten Dozenten die ansprechenden Themen. Das sind genau die Themen, die ich brauche und die mir weiterhelfen können. Auch heute hat es mir wieder sehr gut gefallen, ich habe die Foren Agiles Führen und Führen von Y bis Z – Wie will die junge Generation geführt werden? besucht. Definitiv kann ich mir vorstellen, wiederzukommen.“

 

Industriemeister Geyer
Chris Geyer, Teamleiter bei HABA in Bad Rodach

„Ich suche mir immer das Thema aus, das mich beruflich weiterbringt. Ich bin seit 1,5 Jahren Teamleiter von drei kleineren Teams, zwei davon sind Montageteams im Werk. Was ich hier lerne, kann ich direkt praktisch anwenden. Die Infos auf dem Industriemeistertag sind so komprimiert, das bringt auf jeden Fall etwas. Deshalb sind wir hier auch mit sechs Teamleitern und Meistern vor Ort.“

 

Rotes Icon mit weißem Anführungszeichen in der Mitte
Alle Teilnehmer*innen

Von Augsburg bis Coburg und München bis Nürnberg: Jedes Jahr besuchen über 1.500 Teilnehmer*innen die Industriemeistertage in Bayern. Vertreten sind Meister*innen, Teamleiter*innen und Führungskräfte aus Industrie, Fertigung, Logistik und Kundendienst aus KMUs und Konzernen wie z.B. Bosch, Siemens und MAN. Jährlich stehen die Tagungen unter einem neuen Motto mit wechselnden Themen rund um Führung, Zusammenarbeit, Persönlichkeitsentwicklung sowie Arbeitsrecht. Warum besuchen unsere Teilnehmenden den Kongress? Was bringt es ihnen für ihre tägliche Arbeit?

Lesen Sie hier die Statements unserer Besucher*innen.

Alle Teilnehmerstimmen lesen!

KOOPERATIONSPARTNER

Logo bayme vbm Industriemeistertag Logo der Hochschule Ansbach Logo der Hochschule Coburg

Wir veranstalten die Industriemeistertage mit freundlicher Unterstützung unserer Kooperationspartner.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Stärken Sie als Meister und Teamleiter gezielt Ihr Führungsverständnis, Ihre Soft Skills und Ihr Know-How im Arbeitsrecht. Lernen Sie, auch in schwierigen Situationen souverän und sicher zu führen.

Mehr erfahren

Verbessern Sie Ihr rhetorisches Geschick, Ihre Überzeugungskraft und Ihre persönliche Ausstrahlung. Lernen Sie die Kniffe der Gesprächsführung und des Konfliktmanagements durch unsere Seminare.

Mehr erfahren

Lernen Sie, Konflikte zu erkennen, aufzulösen oder sie schon im Vorfeld zu vermeiden. Zum Beispiel durch ein Verhandlungstraining, das Ihnen zeigt, besser zu überzeugen und Ihre Ziele durchzusetzen.

Mehr erfahren

Unsere Seminare zum Arbeitsrecht vermitteln Ihnen die wichtigsten Grundlagen sowie die neuesten Änderungen und das Wissen zu Steuerrecht und Betriebsratswahlen.

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Matthias Hahn

Matthias Hahn

Leitung Kundenregion Mittelfranken

Telefon: 0911 946295-15
E-Mail: matthias.hahn@bbw.de