Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Wundexperte ICW

Wundexperte ICW

Die Versorgung von Patient*innen mit chronischen Wunden gehört zu den pflegerischen Anforderungen. Durch die Anerkennung der Fortbildung durch die Initiative Chronische Wunden (ICW) ist sicher gestellt, dass das Ihnen vermittelte Wissen auf dem aktuellsten Stand ist und hohe qualitative Anforderungen erfüllt.

Die neuen MDK-Regeln zur Versorgung chronischer Wunden sind klar (Qualitätsaspekt 2.3 in der QPR Prüfung): Verstößt das Pflegeteam gegen die Vorgaben des Expertenstandards, gibt es die "C-Wertung". Unzureichende Beschreibung der Wunde oder unzureichende Kommunikation mit dem Arzt führt zur „C“ Bewertung. Kommt dabei sogar ein Klient oder ein Bewohner zu Schaden, wertet der Prüfer auf ein "D" ab.

Inhalte

  • Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" DNQP
  • Prophylaxe
  • Hygiene
  • Recht
  • Wundmanagement
  • Beratung
  • Haut und Wundentstehung
  • Ulcus Cruris verschiedene Formen (inkl. Kompressionstherapie)
  • Verbandswechsel und Verbandsmaterialien

 

Zielgruppe

  • Apotheker*innen
  • Ärzt*innen (Humanmedizin)
  • Heilpraktiker*innen
  • Heilerziehungspfleger*innen
  • Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • Operationstechnische Assistent*innen (OTA)
  • Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen)
  • Podolog*innen
  • Physiotherapeut*innen mit Zusatzqualifikation Lymphtherapeut

Nur diese Berufsgruppen können die Zertifizierung der ICW/TÜV PersCert zum Wundexperten ICW® erlangen.

Teilnahmebestätigungen des Trägers gibt es für

  • Diabetesberater
  • Chemisch Technische Assistenten (CTA)
  • Teilnehmer aus Homecare

 

Prüfung

  • Schriftliche Prüfungsklausur
  • Erstellung einer fünfseitigen Hausarbeit innerhalb von drei Monaten nach Prüfungsklausur

Zur Prüfung zugelassen werden nur bestimmte Berufsgruppen
(siehe auch Ausführungen unter Zielgruppe).

Lernziele

Sie werden befähigt:

  • Zur sachgerechten Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden
  • Prophylaktische Maßnahmen durchzuführen
  • Zur Beratung von Patient*innen und Angehörigen
  • Eine fachgerechte Dokumentation zu führen
  • Schmerz- und Ernährungstherapie zu entwickeln und durchzuführen
  • Zur selbständigen Wundreinigung und Wundversorgung im Rahmen der beruflichen Handlungskompetenz

In der Teilnehmergebühr von 993 Euro sind 95 Euro Prüfungsgebühr enthalten, die wir an die ICW weiterleiten.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Würzburg
    06.10.2022

    Bestellnummer: UFR-10693-21-02

    Beginn: 06.10.2022 - 08:15 Uhr

    Ende: 12.11.2022 - 15:00 Uhr

    Veranstaltungsort: bbw gGmbH
    Mergentheimer Straße 180
    97084 Würzburg

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Markus Schäfer
    0931 6150-303
    E-Mail schreiben

    Zusatzkosten: Prüfungs-/Lizenzgebühr: 113,05 €
    inkl. 19% MwSt.

  • Augsburg
    13.03.2023

    Bestellnummer: SCH-10693-22-01

    Beginn: 13.03.2023 - 08:30 Uhr

    Ende: 25.04.2023 - 15:30 Uhr

    Veranstaltungsort: bbw gGmbH
    Ulmer Straße 160
    86156 Augsburg

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Maria Limmer
    0821 40802-429
    E-Mail schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Wundexperte Re-Zertifizierung

8 Unterrichtseinheiten

Details

Fachtherapeut Wunde – Modul 1

32 Unterrichtseinheiten

Details