Navigation überspringen

bbw-seminare.de    Sicherer Umgang mit Batterien

Sicherer Umgang mit Batterien

Lithium-Batterien sind zentral in allen Bereichen der Elektromobilität und darüber hinaus. Doch mit der Herstellung, der Lagerung, dem Transport und der Nutzung dieses Batterietyps sind auch Risiken verbunden: Es können gasförmige oder flüssige Stoffe austreten, die  umweltschädlich und gesundheitsgefährdend (u. a. stark reizend) sind. Kurzschlüsse, beispielsweise durch Kontakt der äußeren Batteriepole (Metall auf Metall) verursacht, können zum Brand oder zur Explosion führen. Wegen des hohen Gefahrenpotenzials ist deshalb der sorgsame Umgang besonders wichtig. In diesem kostenfreien Training des Projektes B³ erwerben Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Know-how, um Batterien sicher herzustellen zu lagern und zu transportieren. Sie werden für wichtige Aspekte der Sicherheit, wie Brandschutz, Berührschutz und Havarieschutz sensibilisiert. 

diverse Lernmethoden
Teilnahmebescheinigung
kostenfrei
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Ausbilder*innen

Abschlussart

  • Teilnahmebescheinigung

Kursdetails

Inhalte

Im Training zum Umgang mit Batterien wird der Aufbau, die Kennzeichnung, die Gefährdung, die Lagerung, der Transport, der Brandschutz und die dazugehörige Notfallplanung vermittelt.

Schwerpunkt des Trainings: 

  • Brandschutz (rechtliche Grundlagen, Konzepte und Praxismethoden)
  • Berührschutz (rechtliche Grundlagen, Konzepte und Praxismethoden)
  • Havariekonzepte (gängige Konzepte, erforderliche Hardware, Mitarbeitertraining)
  • Mitarbeiterqualifikation (klassische und digitale Methoden)

Weitere Inhalte des Trainings zur Batteriesicherheit:

  • Aufbau und Inhaltsstoffe von Batterien und Batteriezellen
  • Regeln für sichere Nutzung einer Lithium Ionen Batterie
  • Umgang mit Gefahrstoffen und die Materialien einer Batterie
  • Elektrische Gefahren (Spannung, Strom, Kurzschluss)
  • Thermische Gefahren und Grenzen (Über- und Untertemperatur, Thermal runaway)
  • Risiken, Schadensfälle
  • Sicherheit auf Zell- und Systemebene
  • Standards (Normen), Risikobewertung, Prüf- und Testverfahren
     

Ihr Nutzen

Die Teilnehmenden lernen den sicheren Umgang einer Batterie und die Gefahren im Umgang kennen.

Termine und Kontakt vor Ort

Leider wurden keine aktuellen Termine gefunden. Melden Sie sich per E-Mail, damit wir Sie schnell über neue Termine informieren können. Gerne beraten wir Sie auch persönlich, um einen passenden Kurs aus unserem breiten Angebot für Sie zu finden.

Ansprechpartner*innen

Bild von Ralf Kunz

Ralf Kunz

Leiter

it akademie bayern