Navigation überspringen

bbw-seminare.de    Ernährung im Alter und bei Demenz – Ansätze für Betreuungskräfte

Ernährung im Alter und bei Demenz – Ansätze für Betreuungskräfte

Ein Sprichwort besagt „Essen hält Leib und Seele zusammen“. Dies gilt nicht nur für Jung und Alt, sondern für geistig rege Menschen ebenso wie für Menschen, die dementiell erkrankt sind. Doch welche Ernährungsprobleme gibt es im Alter und bei Demenz? Wie können Betreuungskräfte ihren Beitrag leisten? Rund um das Thema Essen und Trinken lassen sich zahlreiche Angebote in der Betreuung schaffen. Es werden Erinnerungen und Ressourcen geweckt, Gemeinschaft und Stolz entsteht, wenn die Koch- und Küchengeschichten miteinander geteilt werden. Betreuungskräfte vertiefen ihr Verständnis für medizinische Probleme und erhalten viele Tipps für die praktische Umsetzung in der täglichen Arbeit.

Präsenz
Berufsbegleitend
Träger-Zertifikat
ab 210,00 €
Termine und Kontakt

Abschlussart

  • Träger-Zertifikat

Voraussetzungen

Betreuungskräfte und Pflegekräfte und Pflegehilfskräfte in der Betreuung von Menschen 

Kursdetails

Inhalte

 

Theorieteil

  • Ernährung im Alter und bei Demenz
  • Erkennen von Ernährungsproblemen

Praxisteil

Unterschiedliche Schwerpunkte je nach Standort, zum Beispiel

  • Gedächtnistraining rund um das Thema Essen
  • Koch- und Küchengeschichten
  • Gemeinsam genießen
  • Kochprojekte und Rezepte
  • Eat by Walking - seniorengerechtes Fingerfood

 

Praxisreflexion

Neben der Vermittlung des Wissens und den entsprechenden Übungseinheiten dazu wird besonders Wert darauf gelegt, Situationen und Erfahrungen aus der Praxis aufzunehmen, zu reflektieren, Handlungsansätze zu bestätigen und neue aufzuzeigen. Der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch wird entsprechend Raum gegeben. Das Vorwissen der Teilnehmenden wird miteinbezogen.

Gesetzliche Grundlage

Aufbauend auf den Richtlinien sieht der GKV-Spitzenverband der Pflegekassen zwingend vor, dass die Betreuungskräfte in Pflegeheimen mindestens einmal jährlich eine zweitägige Fortbildung besuchen, in der das vermittelte Wissen aktualisiert und die berufliche Praxis reflektiert wird. Im Rahmen von Heimprüfungen des MDK und der FQAs wird die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen kontrolliert.

Ihr Nutzen

Die zweitägige Fortbildung sensibilisiert die Teilnehmenden für Ernährungsprobleme im Alter und speziell bei Demenz, zeigt im Rahmen ihres Aufgabenbereichs Unterstützungsmöglichkeiten auf und bietet zahlreiche Beschäftigungsideen zur sofortigen Umsetzung im Arbeitsalltag.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Diese Veranstaltung wird vor-Ort in unseren Unterrichtsräumen oder externen Schulungsräumen durchgeführt.

Maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen für Ihr Unternehmen

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings. Sprechen Sie uns an.

Inhouse-Angebot anfragen

Termine und Kontakt vor Ort

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (1)
  • Rosenheim
    24.09.2024 – 25.09.2024
    Icon PDF

    bbw gGmbH
    Küpferlingstraße 66
    83024 Rosenheim

    Beginn
    24.09.2024 – 08:30 Uhr

    Ende
    25.09.2024 – 15:30 Uhr

    Ansprechpartner*in
    Sabine Schmöller
    Telefon 089 44108-444
    E-Mail sabine.schmoeller@bbw.de

    Trainer*in

    Anerkannte Expert*innen

    • Präsenz
    • 16 Unterrichtseinheiten, Berufsbegleitend
    • 210,00  MwSt. frei

Ansprechpartner*innen

Bild von Cornelia Janni-Schmid

Cornelia Janni-Schmid

Leiterin Geschäftsbereich Gesundheit und Pädagogik

Das könnte Sie auch interessieren