Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon 0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  » Weiterbildung » BWL & Kaufmännisch » Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Als Ausbilder*in müssen Sie nicht nur fachlich geeignet sein, sondern auch persönliche und pädagogische Kompetenzen nachweisen können. Die IHK-Weiterbildung Ausbildung der Ausbilder (AdA) qualifiziert Sie optimal, um später im Unternehmen Nachwuchskräfte gut auszubilden. Lernen Sie, wie Sie Ausbildungen gemäß der Ausbildungsverordnung (AEVO) planen, durchführen und abschließen. Wir bieten diesen Lehrgang sowohl als Kombinationsstudium (Heim- und Präsenzunterricht) als auch flexibel im Blended Learning-Ansatz „AdA multimedial“ an. Dabei lernen Sie im Online-Lernprogramm das Grundwissen, können im Präsenzunterricht offene Fragen klären und sich gemeinsam mit Ihrem Dozierenden auf die IHK-Prüfung vorbereiten. Wir beraten Sie gerne zu AdA und allen Themen rund um Ausbilderweiterbildung. 

Ausbildung der Ausbilder auf einen Blick

1. Ablauf der Weiterbildung

2. Durchführungsformate

3. Inhalte der Weiterbildung

Unsere Angebote

Sortieren
Filtern
  • Berufsbegleitende Fortbildung im Blended-Learning Format

    Ausbilderinnen und Ausbilder lernen hier die nötigen persönlichen und pädagogischen Fähigkeiten, um Auszubildende bestmöglich auf ihrem Weg begleiten zu können.

    Blended Learning Format

    36 Stunden

    12 Termine ab 08.10.2022

    9 Veranstaltungsorte

  • Berufsbegleitende Fortbildung

    Ausbilderinnen und Ausbilder lernen in unserer Weiterbildung die nötigen persönlichen und pädagogischen Fähigkeiten, um Auszubildende bestmöglich auf ihrem Weg begleiten zu können.

    Online

    63 Stunden

    7 Termine ab 01.10.2022

    7 Veranstaltungsorte

1. Ablauf der Weiterbildung

Wie läuft die Ausbildung der Ausbilder (IHK) ab? 

Mit der sogenannten Ausbildereignerprüfung weisen Sie nach, dass Sie sowohl fachlich als auch persönlich dazu befähigt sind, Auszubildende zu betreuen. Im Rahmen der Ausbildung der Ausbilder (IHK) erlangen Sie arbeits- und berufspädagogische Kompetenzen, die Sie dabei unterstützen, die zukünftigen Fachkräfte in Ihrem Unternehmen auszubilden. 

2. Durchführungsformate

Die Weiterbildung zur Ausbildung der Ausbilder (IHK)  ist berufsbegleitend im Blended-Learning-Format oder online durchführbar.

Durchführung Blended-Learning:

  •  36 Unterrichtseinheiten in Präsenz 
  • Eigenstudium zuhause

Durchführung online:

  • 8 Unterrichtseinheiten Präsenzunterricht zur Prüfungsvorbereitung
  • 55 Unterrichtseinheiten Online-Lernprogramm

3. Inhalte der Weiterbildung

Ausbilder*innen kommt eine Schlüsselfunktion zu, wenn es darum geht, Fachkräfte im eigenen Unternehmen anzuleiten. Denn sie stellen sicher, dass sie die Auszubildenden fachlich für ihre Tätigkeiten geeignet sind. Wir bereiten Sie optimal auf die IHK-Prüfung vor. Diese unterteilt sich in einen theoretischen und einen praktischen Prüfungsteil. Neben dem Angebot der berufsbegleitenden Weiterbildung in Präsenz, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, diese im Online-Format zu besuchen. Im Rahmen des Lehrgangs "Ausbildung der Ausbilder" (AdA) werden Kompetenzen vermittelt, die Sie dazu befähigen, eine Berufsausbildung fachgerecht zu begleiten: 

  • Prüfen Sie Ausbildungsvoraussetzungen
  • Planen Sie Themen der Ausbildung 
  • Führen Sie die Ausbildung durch 
  • Schließen Sie Ausbildungen ab

Zum Inhaltsverzeichnis.

Teilnehmerstimme

"Ich möchte mich noch mal ganz herzlich bedanken für die tolle Unterstützung, den tollen Unterricht mit den fabelhaften Dozenten. Jetzt Ist ein weiterer Meilenstein gesetzt.“

Claudia Veit, Absolventin Ausbildung der Ausbilder (IHK) bei der bbw gGmbH