Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Digitale Werkzeuge im E-Commerce für Ausbilderinnen und Ausbilder

Digitale Werkzeuge im E-Commerce für Ausbilderinnen und Ausbilder

Der Einzelhandel befindet sich in einem großen Umbruch und findet nicht erst seit der Corona-Pandemie vermehrt online statt. Doch die digitalen Werkzeuge im E-Commerce sind vielfältig und es fällt schwer zu entscheiden, mit welchen Tools man die ersten Schritte gehen sollte. Mit der Einführung der Ausbildung "Kaufleute im E-Commerce" bekommt das Thema auch für AusbilderInnen eine neue Bedeutung.  In diesem Q 4.0 Training lernen Sie die wichtigsten Anwendungen aus den Bereichen Social Media, Google und Amazon in Bezug auf E-Commerce kennen. Sie erfahren mehr darüber, welche Vor- und Nachteile diese mit sich bringen und können abwägen, welche Tools wirklich sinnvoll für Ihre Kampagnen sind. Sie werden umfassend in die Themen Zielgruppenanalyse, Werbekanäle und Werbeformen eingeführt. Begleitend erhalten Sie Tipps und Tricks, wie Sie die Inhalte auch in der Ausbildung sinnvoll vermitteln und einbringen können. 

Das Training richtet sich an AusbilderInnen und BerufsschullehrerInnen aus dem kaufmännischen Bereich, die ihre Kenntnisse erweitern möchten. Die Qualifizierung ist im Rahmen des Projektes NETZWERK Q 4.0 kostenfrei. 

Inhalte

  • Grundlagen und Begrifflichkeiten von E-Commerce-Maßnahmen und Online Marketing 
  • Zielgruppenanalyse, Content Marketing, Online Kampagnen und Suchmaschinen-Optimierung (SEO) 
  • Die wichtigsten Google Tools und Maßnahmen für erfolgreiches Online Marketing (Google Ads, Google My Business etc.)  
  • Einführung in Amazon als Vertriebskanal und Suchmaschine  
  • Die wichtigsten Social Media Kanäle sowie ihre Potentiale und Einsatzmöglichkeiten für eine bessere
  • Sichtbarkeit der eigenen Marke im Internet 
  • Praxistransfer in den Ausbildungsalltag 

Blended Learning:
Dieses ist im Blended Learning Format aufgebaut und besteht somit aus einer Kombination aus abwechslungsreichen Selbstlernphasen und interaktiven Gruppenlernphasen. Planen Sie sich deshalb auch für die Selbstlernphase genügend Zeit ein, um einen größtmöglichen Lernerfolg zu erreichen. 
Lernzeiten: 
Selbstlernphase: 9 UE  
Gruppenlernphase: 9 UE (5 Onlineworkshops)  

Lernziele

Nach diesem Training sind Sie in der Lage:  

  • die wichtigsten Tools und Anwendungen aus den Bereichen Social Media, Google und Amazon zu nennen. 
  • Vor- und Nachteile dieser Tools sowie deren Einsatz im E-Commerce abzuwägen.  
  • eine Zielgruppenanalyse durchzuführen. 
  • für Ihr Unternehmen geeignete Werbekanäle und Werbeformen auszuwählen. 
  • die Inhalte des Trainings an Ihre Auszubildenden zu vermitteln. 

Anzahl TeilnehmerInnen:

Das Training ist auf maximal 12 TeilnehmerInnen beschränkt.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Online
    05.07.2022

    Bestellnummer: IT-22293-21-02

    Beginn: 05.07.2022 - 14:00 Uhr

    Ende: 28.07.2022 - 15:30 Uhr

    Veranstaltungsort: Online-Seminar
    Online

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Martin Winkler
    0821 56756-46
    E-Mail schreiben

    Di., 05.07.2022: Kick-Off und Einführung, 14:00 – 15:00 Uhr
    Di., 12.07.2022 :Q&A / Diskussion - E-Commerce und Social Media, 14:00 – 15:30 Uhr
    Di., 19.07.2022: Q&A / Diskussion – Google-Tools, 14:00 – 15:30 Uhr
    Di., 26.07.2022: Q&A / Diskussion – Amazon, 14:00 – 15:30 Uhr
    Do., 28.07.2022: Abschluss / Gesamtdiskussion, 14:00 – 15:30 Uhr

  • Online
    27.09.2022

    Bestellnummer: IT-22293-21-03

    Beginn: 27.09.2022 - 14:00 Uhr

    Ende: 25.10.2022 - 15:30 Uhr

    Veranstaltungsort: Online-Seminar
    Online

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Martin Winkler
    0821 56756-46
    E-Mail schreiben

    Di., 27.09.2022: Kick-Off und Einführung, 14:00 – 15:00 Uhr
    Di., 04.10.2022: Q&A / Diskussion - E-Commerce und Social Media, 14:00 – 15:30 Uhr
    Di., 11.10.2022: Q&A / Diskussion – Google-Tools, 14:00 – 15:30 Uhr
    Di., 18.10.2022: Q&A / Diskussion – Amazon, 14:00 – 15:30 Uhr
    Di., 25.10.2022: Abschluss / Gesamtdiskussion, 14:00 – 15:30 Uhr