Navigation überspringen

bbw-seminare.de    Zertifizierte*r Pflegehelfer*in

Zertifizierte*r Pflegehelfer*in

Der Gesundheitssektor ist einer der größten Beschäftigungszweige in Deutschland und die demografische Entwicklung lässt in diesem Sektor einen weiter stark steigenden Bedarf an Arbeitskräften erwarten. In Deutschland gibt es rund 5 Mio. Pflegebedürftige und bis zum Jahr 2055 ist ein Anstieg um 1,8 Mio. Pflegebedürftige zu erwarten. Der hieraus entstehende Personalbedarf bezieht sich nicht nur auf examinierte Fachkräfte. Vielmehr ist es aus gesundheits- und sozialpolitischer Sicht wichtig, Pflegehilfskräfte einzusetzen, um die Versorgung aller Pflegebedürftigen im ambulanten wie stationären Bereich sicher zu stellen. Der*die zertifizierte Pflegehelfer*in ist der ideale Einstieg für Menschen, die die Pflege kennenlernen möchten oder bereits in der Pflege unterstützen und sich weiterqualifizieren möchten. Im besonderen Fall kann es der erste Schritt in Richtung Ausbildung sein.

Seit Juli 2023 gilt das neue Personalbemessungsverfahren (PeBeM) für vollstationäre Pflegeeinrichtungen. Dabei wird die personelle Ausstattung in drei Qualifikationsstufen in Pflege und Betreuung unterteilt. Ein wichtiges Ziel des neuen Personalbemessungsverfahrens ist eine grundsätzliche Weiterentwicklung der bisherigen Rollen- und Aufgabenverteilung in der Langzeitpflege.

Im Rahmen der PeBeM-Studie wurden die Beschäftigten im Pflege- und Betreuungsbereich vollstationärer Pflegeeinrichtungen in Qualifikationsniveaus (QN) aufgeteilt, um zu ermitteln, mit welcher Qualifikation und welchem Anteil Personal anfallende Aufgaben selbstständig oder im Rahmen der Delegation durchgeführt werden können, um eine fachgerechte Pflege umsetzen zu können (vgl.  § 113c Absatz 1 SGB XI). Für jedes dieser Qualifikationsniveaus hat der Gesetzgeber bundeseinheitliche Personalanhaltswerte je pflegebedürftigem Menschen in den einzelnen Pflegegraden festgelegt. 

Hilfskraftpersonal und Pflegende mit einem Pflegebasiskurs im Umfang von 200 Stunden werden in QN 2 eingestuft.

Präsenz
Berufsbegleitend
Träger-Zertifikat
Förderung möglich
ab 1.688,00 €
AZAV zertifiziert
Termine und Kontakt

Abschlussart

  • Träger-Zertifikat

Förderungsmöglichkeiten

  • BA-Förderung nach dem Qualifizierungschancengesetz

Voraussetzungen

Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit Interesse an Betreuungs- und pflegerischen Tätigkeiten und der Unterstützung in der Grundpflege. Die Teilnehmenden benötigen eine positive Haltung gegenüber kranken, eingeschränkten und pflegebedürftigen Menschen.

Kursdetails

Inhalte

  • Anforderungen in Pflege und Betreuung
  • Grundlagen der Pflegedokumentation
  • Berufsbezogene Kommunikation in Pflege und Betreuung
  • Grundkenntnisse der Pflege - Themen sind u. a. Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme, Mobilität, Hygiene, Körperpflege
  • Aufbaukenntnisse der Grundpflege - Themen sind u. a. Organisation und Planung von Pflege, Prophylaxe, anatomische Kenntnisse, Mobilisierung, Förderangebote
  • Gesundheits- und Krankheitslehre
  • Begleitung am Lebensende

Ihr Nutzen

Die zunehmende Spezialisierung in der Gesundheitsbranche einerseits und der steigende Bedarf an Arbeitskräften in der Pflege und Versorgung andererseits machen es erforderlich, Mitarbeiter*innen für ganz bestimmte Aufgaben zielgerichtet zu qualifizieren. Die Unterstützung der Fachkräfte im Bereich Pflege kann durch die Pflegehelfer*innen erfolgen.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Präsenz

Diese Veranstaltung wird vor-Ort in unseren Unterrichtsräumen oder externen Schulungsräumen durchgeführt.

Maßgeschneiderte Inhouse-Lösungen für Ihr Unternehmen

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings. Sprechen Sie uns an.

Inhouse-Angebot anfragen

Termine und Kontakt vor Ort

Zu viele Treffer? Bitte grenzen Sie Ihre Auswahl ein.

Veranstaltungen (3)
  • Augsburg
    11.09.2024 – 05.12.2024
    Icon PDF

    bbw gGmbH
    Ulmer Straße 160
    86156 Augsburg

    Beginn
    11.09.2024 – 08:30 Uhr

    Ende
    05.12.2024 – 15:30 Uhr

    Ansprechpartner*in
    Maria Limmer
    Telefon 0821 40802-429
    E-Mail maria.limmer@bbw.de

    Trainer*in

    Anerkannte Expert*innen

    • Präsenz
    • 200 Unterrichtseinheiten, Berufsbegleitend
    • 1.688,00  MwSt. frei
  • Bayreuth
    21.11.2024 – 01.02.2025
    Icon PDF

    bbw gGmbH
    Eduard-Bayerlein-Straße 3
    95445 Bayreuth

    Beginn
    21.11.2024 – 08:30 Uhr

    Ende
    01.02.2025 – 15:30 Uhr

    Ansprechpartner*in
    Alexandra Emtmann
    Telefon 0921 78999-859
    E-Mail alexandra.emtmann@bbw.de

    Trainer*in

    Anerkannte Expert*innen

    • Präsenz
    • 200 Unterrichtseinheiten, Berufsbegleitend
    • 1.688,00  MwSt. frei
  • Forchheim
    08.01.2025 – 07.03.2025
    Icon PDF

    bbw gGmbH
    Konrad-Ott-Straße 2
    91301 Forchheim

    Beginn
    08.01.2025 – 08:30 Uhr

    Ende
    07.03.2025 – 15:00 Uhr

    Ansprechpartner*in
    Melanie Lang
    Telefon 09191 3205-188
    E-Mail melanie.lang@bbw.de

    Trainer*in

    Anerkannte Expert*innen

    • Präsenz
    • 200 Unterrichtseinheiten, Berufsbegleitend
    • 1.688,00  MwSt. frei

Ansprechpartner*innen

Bild von Cornelia Janni-Schmid

Cornelia Janni-Schmid

Leiterin Geschäftsbereich Gesundheit und Pädagogik

Das könnte Sie auch interessieren