Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon 0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  » Teilqualifizierung » Fachlagerist*in (Teilqualifizierung)

Fachlagerist*in (Teilqualifizierung)

Flexibel, schnell und effizient: Die digitale Teilqualifizierung zum*zur Fachlagerist*in bietet ein abwechslungsreiches Lernsetting für Menschen ohne anerkannten Berufsabschluss. Insgesamt stehen bei dieser so genannten TQdigital fünf Module zur Auswahl, die einzeln oder in Folge absolviert werden können. Sie werden alle als Blended Learning-Format angeboten. Dabei arbeiten die Teilnehmer*innen abwechselnd im virtuellen Klassenzimmer und vertiefen die erworbenen Kompetenzen auf einer Lernplattform. Unsere Online-Dozent*innen vermitteln die fachtheoretischen Inhalte in kleinen Sequenzen, kontrollieren den Lernfortschritt und vermitteln während der Praxisphasen im Betrieb. So können die Absolvent*innen am Ende ihre Aufgaben im Lager und der Logistik erfolgreich meistern.

Teilqualifizierung auch im TQ-Format und als Modullinie TQplus verfügbar

Sie können die Teilqualifizierung auch als "normale" TQ sowie als TQplus absolvieren. Im Gegensatz zu der Modullinie TQdigital, in welcher Sie die Module im Blended Learning-Format absolvieren, findet der Unterricht bei dem Format Teilqualifizierung in Präsenz statt.

TQplus – Förderunterricht mit individuellen Schwerpunkten

Die Modullinie Teilqualifizierung plus (TQplus) richtet sich an Menschen mit Bedarf an zusätzlicher Lern- und Integrationsunterstützung (z. B. Migranten und Langzeitarbeitslose), an- und ungelernte Beschäftigte und geringqualifizierte Arbeitssuchende. TQplus beinhaltet neben der fachlichen Qualifikation ergänzenden Unterricht zur individuellen Kompetenzförderung, berufsbezogenen Sprach- und Förderunterricht sowie pädagogische Unterstützung. Zusätzlich vermittelt TQplus auch Strategien für die aktive und erfolgreiche Gestaltung des weiteren Berufswegs.

Auf einen Blick: Fachlagerist*in

1. Vorteile der Teilqualifizierung

2. Zugangsvoraussetzung

3. Ablauf

4. Dauer

5. Modul 1: Güterbewegung und Arbeitsschutz

6. Modul 2: Wareneingang

7. Modul 3: Lagerhaltung und Warenpflege

8. Modul 4: Kommissionierung und Verpackung

9. Modul 5: Güterverladung und Versand

1. Vorteile der Teilqualifizierung

  • Bei erfolgreicher Kompetenzfeststellung erhalten Sie nach jedem Modul ein Zertifikat inklusive Kompetenzfeststellungsergebnis, das bundesweit anerkannt ist.
  • Ein abgeschlossenes TQ-Modul ermöglicht die Übernahme von Aufgaben in einem konkreten betrieblichen Einsatzgebiet.
  • Die Teilqualifizierung, inklusive dem Ablegen der Externenprüfung, führt zu einem anerkannten Berufsabschluss nach einem klar strukturierten, zertifizierten und bundesweit anerkannten System.
  • Die Module können auch einzeln belegt werden und jedes von ihnen qualifiziert den*die Absolvent*in für neue, komplexe Tätigkeiten im Bereich Lager und Logistik.
  • Die Teilqualifizierung kann nach erfolgreichem Abschluss eines Moduls auch nach einer Unterbrechung jederzeit fortgesetzt werden.
  • Sie ist berufsbegleitend möglich und ist durch bedarfsgerechte Anpassung optimal in den Arbeitsalltag integrierbar.
  • Die Nachqualifizierung findet im virtuellen Raum statt (Blended Learning-Format) und erlaubt dadurch örtliche Flexibilität, sowie eine betriebliche Qualifizierung im eigenen Unternehmen durch die Praxisphasen.
  • Die Modullinie TQdigital können Sie an 60 Lernorten in Bayern absolvieren.
  • Förderungen über die Bundesagentur für Arbeit unter bestimmten Voraussetzungen (z. Bsp. durch das Qualifizierungschancengesetz).

Zum Inhaltsverzeichnis.

2. Zugangsvoraussetzungen

  • Sprachniveau B2
  • Hohe Lernmotivation und Konzentrationsfähigkeit
  • Grundkenntnisse bzw. Grundverständnis im kaufmännischen Bereich

Die Eignung wird in einem persönlichen Beratungsgespräch geprüft.

Zum Inhaltsverzeichnis.

3. Ablauf

  • Die Teilnehmer*innen arbeiten abwechselnd live im virtuellen Klassenzimmer bzw. im Heimstudium über eine Lernplattform.
  • Online-Dozent*innen und E-Trainer*innen vermitteln die theoretischen Unterrichtsinhalte in kleinen Einheiten über das Internet. Sie geben praxisnahe Aufgabenstellungen, kontrollieren den Lernfortschritt und stehen für Fragen zur Verfügung.

Zum Inhaltsverzeichnis.

4. Dauer

Die Dauer pro Modul kann individuell an die Bedürfnisse des Mitarbeiters bzw. der Mitarbeiterin und des Unternehmens angepasst werden. Ein Modul setzt sich aus insgesamt 11 bis 19 Wochen zusammen.

  • Theorie: 8 bis 14 Wochen
  • Praxis / betriebliche Qualifizierung: 3 bis 5 Wochen (120 bis 200 Zeitstunden)

Zum Inhaltsverzeichnis.

5. Modul 1: Güterbewegung und Arbeitsschutz

Lernen Sie:

  • Einführung in das Berufsfeld und Vermittlung von Grundlagenwissen
  • Arbeitsschutz
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Flurfördermittelschein

6. Modul 2: Wareneingang

Lernen Sie:

  • Grundlagen der Beschaffung
  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Tabellenkalkulations- und Lagerhaltungsprogramm

7. Modul 3: Lagerhaltung und Warenpflege

Lernen Sie:

  • Güter lagern
  • Güter bearbeiten
  • Inventur
  • Logistische Prozesse optimieren (Grundlagen)
  • Kennzahlen ermitteln und auswerten (Grundlagen)

8. Modul 4: Kommissionierung und Verpackung

Lernen Sie:

  • Güter kommissionieren
  • Güter verpacken

9. Modul 5: Güterverladung und Versand

Lernen Sie:

  • Güter verladen inklusive Ladungssicherung
  • Güter versenden

Sie interessieren sich für diese TQdigital? Wir beraten Sie gerne individuell.

Zum Inhaltsverzeichnis.

Weiterführende Informationen

Das Konzept der TQ, das von der bbw gGmbH in Zusammenarbeit mit den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. angeboten wird, schafft die Chance auf einen qualifizierten Arbeitsplatz unterhalb der Facharbeiter*innenebene. Weitere Infos dazu sowie zum Gütesiegel „Eine TQ besser!“ der ARBEITGEBERINITIATIVE TEILQUALIFIZIERUNG finden Sie auf unserer Seite Teilqualifizierung.