Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Digitaler Lernprozessbegleiter

Digitaler Lernprozessbegleiter

Digitale Medien allein führen nicht zu den geforderten Lernerfolgen. Erst die sinnvolle Einbettung digitaler Lehr- und Lernumgebungen in didaktische Konzepte machen digitale Medien für das organisationale Lehren und Lernen, für die Weiterbildung und den Einsatz im Rahmen der täglichen Arbeit nutzbar. Die tragende Rolle bei der didaktischen Gestaltung digitaler Lehr- und Lernumgebungen hat das verantwortliche Aus- und Weiterbildungspersonal, das sich bei der zielgruppengerechten Vermittlung anspruchsvollen Anforderungen stellen muss. Dies führt zu neuen anspruchsvollen Aufgaben und einer neuen Rolle, nämlich die eines digitalen Lernprozessbegleiters und koordinierenden (E-)Tutors zur Gestaltung des Lernens im Prozess der Arbeit.

Inhalte

Unternehmen suchen daher vermehrt nach „E-Learning-Spezialisten“, „E-Learning-Experten“, „Teletutoren“ oder „E-Trainern“. Gemeinsam ist jedoch allen, dass sie den Lernprozess begleiten sollen und dabei didaktisches und technisches Know-how mitbringen. Zum Anforderungsprofil gehört auch die Fähigkeit, die Möglichkeiten digitaler Lernszenarien auf Grundlage entsprechender Medienkompetenz effektiv nutzen zu können. Um die breit gefächerten Anforderungen dieses Betätigungsfeldes zu meistern, ist ein vertieftes Verständnis für das Zusammenspiel von Lernprozessen, technologischen Anforderungen und den Bedürfnissen der institutionellen Weiterbildung nötig. Dieses Verständnis vermittelt der digitale Lernprozessbegleiter.
 

  • Best Practice-Beispiele und Trends im Bereich der digitalen Lehr- und Lerntechnologien kennenlernen
  • Didaktische Grundlagen bei der Nutzung von digitalen Lerntechnologien kennenlernen und für die eigenen Konzepte reflektieren
  • Ausgestaltung eines eigenen Umsetzungskonzepts mit digitalen Lerntechnologien
  • Betreuungskonzepte erstellen sowie Prävention und Interventionsmaßnahmen im Umgang mit  individuell und kooperativ Lernenden  

Lernziele

  • Sie lernen die didaktischen Besonderheiten beim digitalen Lernen kennen
  • Sie wissen, worauf bei der Konzeption und erfolgreichen Durchführung zu achten ist
  • Sie wissen, wie Lernen mit digitalen Medien begleitet werden kann

Aufbau - Blended Learning
Gestartet wird mit einem Präsenztag in München bzw. Nürnberg. Darauf folgen vier Wochen Onlinephase (=vier Module) mit einer Teamdiskussion und Trainerinput im Webinar (1 bis 1,5 Std.) nach jedem Modul. Innerhalb der Module erfüllen die Teilnehmer auf unserem Learning Management-System (LMS) Lernaufgaben im Team und erhalten Inhalte für das Selbststudium.

Downloads

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Nürnberg
    11.11.2019

    Format: Seminar

    Dauer: 1 Tag

    Bestellnummer: ZS-9941-18-03

    Beginn: 11.11.2019 - 10:00 Uhr

    Ende: 11.11.2019 - 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort: Großraum
    90429 Nürnberg

    Trainer: Dr. Sandra Niedermeier

    Ansprechpartner: Doris Pinsker
    089 44108-418
    E-Mail schreiben

    Teilnehmergebühr: 910,00 €
    MwSt. frei

    Zusatzkosten: Tagungspauschale /n: 70,00 €
    inkl. 19% MwSt.

    1 Präsenztag
    4 Webinare á 1,5 Std
    19.11./26.11./03.12./10.12.2019

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Erfahren Sie hier mehr über unsere Inhouse Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren

Entwicklung professioneller Lerninhalte mit digitalen Medien

1 Tag

Details

Interaktive Führungsinstrumente in Zeiten der Digitalisierung

1 Tag

Details

Digitale Medien – ausprobieren, erleben, Ideen entwickeln

1 Tag

Details