Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon 0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Entgelt 4.0 – was flexible Vergütungssysteme in der Arbeitswelt künftig leisten sollten I

Entgelt 4.0 – was flexible Vergütungssysteme in der Arbeitswelt künftig leisten sollten I

Digitalisierung hat zunehmend Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Sie ist geprägt von einer steigenden Komplexität der Märkte und fortschreitender Digitalisierung. Arbeitsabläufe werden immer vernetzter, und neue Technologien beeinflussen Prozesse und Arbeitsweisen. Dadurch verändern sich auch die Anforderungen an die Führungskräfteentwicklung, die Qualifikation der Mitarbeiter und die Personalinstrumente.

Inhalte

Wesentliche Elemente zur Beeinflussung des Personalaufwandes sind Entgeltsystematik, Organisation, Arbeitsbewertung und Leistungsbeurteilung. In der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten liegen Kosteneffekte, die proaktiv gestaltet werden können. Das Zusammenwirken der unterschiedlichen Entgeltsysteme, der Entscheidung für eine Methode der Arbeitsbewertung und die Form der Leistungsbeurteilung wirkt wesentlich auf die Personalkosten in Ihrem Betrieb. Hier soll deren Wirkung und nachhaltige Gestaltung aufgezeigt werden, denn mit den optimalen leistungsorientierten Entgeltsystemen setzen Sie Anreize für Spitzenleistungen, steigern Ihre Umsätze, verbessern Erträge und schaffen Werte. Darüber hinaus binden Sie mit kompetenz- und marktorientiertem Entgelt Ihre Mitarbeiter, optimieren die Prozesse und senken die Kosten in allen Unternehmensbereichen.

  • Welche Entgeltsysteme gibt es und nach welchen Kriterien sollten diese gestaltet werden?
  • Das Prinzip „Leistung / Gegenleistung“ – eine Chance für den Betrieb
  • Was sind vergütungspolitische Gestaltungskriterien?
  • Welchen Einfluss hat die Arbeitsbewertung auf die Vergütungsstruktur?
  • Leistungsbeurteilung im Gesamtzusammenhang (Grundentgelt, Leistungsentgelt)
  • Unterschiedliche Beurteilungssysteme und deren Auswirkungen
  • Zusammenhang von Organisation und Arbeitsstrukturen und warum es sinnvoll ist, diese im Kontext zu betrachten

Lernziele

  • Sie lernen den Gesamtzusammenhang vergütungspolitischer Gestaltungskriterien und deren Anwendung anhand von Beispielen anderer Unternehmen
    kennen
  • Sie lernen Arbeitsbewertungssysteme und deren sinnvollen Einsatz und Anwendung kennen
  • Sie erfahren, wie Sie Vielfalt und Unterschiede von Leistungsbeurteilungssystemen produktiv nutzen
  • Sie lernen unterschiedliche Wirkungszusammenhänge und deren proaktive Beeinflussung kennen
  • Sie lernen Tools und Best Practice-Lösungen aus anderen erfolgreichen Unternehmen der Wirtschaft kennen
  • Anregungen und Diskussion der Teilnehmer sollen zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch beitragen

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Landshut
    18.10.2018

    Format: Seminar

    Dauer: 1 Tag

    Bestellnummer: ZS-9547-18-02

    Beginn: 18.10.2018 - 09:00 Uhr

    Ende: 18.10.2018 - 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort: Landshut

    Ansprechpartner: Elke Wailand
    089 44108-430
    E-Mail schreiben

    Teilnehmergebühr: 460,00 €

    Zusatzkosten: Tagungsgebühren: 70,00 €

  • München
    15.11.2018

    Format: Seminar

    Dauer: 1 Tag

    Bestellnummer: ZS-9547-18-01

    Beginn: 15.11.2018 - 09:00 Uhr

    Ende: 15.11.2018 - 17:00 Uhr

    Veranstaltungsort: München

    Ansprechpartner: Elke Wailand
    089 44108-430
    E-Mail schreiben

    Teilnehmergebühr: 460,00 €

    Zusatzkosten: Tagungsgebühren: 70,00 €

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Erfahren Sie hier mehr über unsere Inhouse Angebote.