Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Programmieren neu vermitteln in der Ausbildung

Programmieren neu vermitteln in der Ausbildung

Sie sind Ausbilderin oder Ausbilder in der IT? Ihre Welt sind C und C++, Java, Python oder PHP? Sie wollen ausbildungsbezogene Themen modern und effektiv an junge Menschen vermitteln? Dann ist das Training „Programmieren neu vermitteln“ perfekt geeignet für Sie. Erfahren Sie in diesem Online-Training, wie Sie agile Lernformate gestalten und in der Praxis einsetzen können. Eignen Sie sich das Wissen an, um selbstgesteuertes und kollaboratives Lernen im Ausbildungsalltag zu fördern und zu begleiten. Für dieses Training sind Programmierkenntnisse, unabhängig von der Programmiersprache, von Vorteil.  

Das Training richtet sich an AusbilderInnen und BerufsschullehrerInnen aus der IT, die ihre Kenntnisse erweitern möchten. Die Qualifizierung ist im Rahmen des Projektes NETZWERK Q 4.0 kostenfrei. 

Inhalte

  • Grundkenntnisse der Gestaltung von (agilen) Lehr-Lernsettings
  • Kenntnisse im Aufbau, Einsatz und der Durchführung innovativer, agiler Lernformate zur Vermittlung von Programmierkenntnissen
  • Experimentierfreude in der Lernprozessgestaltung
  • Reflektierter Umgang mit Inhalten und Themen des Ausbildungsrahmenplans
  • Selbstgesteuertes sowie kollaboratives Lernen
  • Transfer des Gelernten in die Praxis

Blended Learning:
Dieses ist im Blended Learning Format aufgebaut und besteht somit aus einer Kombination aus abwechslungsreichen Selbstlernphasen und interaktiven Gruppenlernphasen.  Planen Sie sich deshalb auch für die Selbstlernphase genügend Zeit ein, um einen größtmöglichen Lernerfolg zu erreichen. 
Lernzeiten: 
Selbstlernphase: 19,5 UE  
Gruppenlernphase: 20 UE (4 Onlineworkshops)  

Lernziele

Nach diesem Training sind Sie in der Lage:  

  • ausbildungsbezogene Themen innovativ und effektiv an Ihre Zielgruppe zu vermitteln. 
  • innovative und agile Lehr-Lernmethoden (z.B. Pair Programming) gezielt in der Ausbildungspraxis einzusetzen (z.B. im Erwerb einer Programmiersprache). 
  • die Ausbildungspraxis kontinuierlich weiterzuentwickeln (z.B. durch die Adaption neuer inhaltlicher, technologischer, digitaler Aspekte bspw. in Ausbildungsplan). 
  • ein konkretes Lernprojekt mithilfe der neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Kontext ihrer Organisation umzusetzen. 

Anzahl TeilnehmerInnen:

Das Training ist auf maximal 12 TeilnehmerInnen beschränkt.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Online
    28.06.2022

    Bestellnummer: IT-22194-21-05

    Beginn: 28.06.2022 - 08:30 Uhr

    Ende: 26.07.2022 - 13:00 Uhr

    Veranstaltungsort: Online-Seminar
    Online

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner*in: Ralf Kunz
    0821 56756-13
    E-Mail schreiben

    Dienstag, 28.06. (Gruppenlernphase 1), 8:30-13:00 Uhr
    Dienstag, 12.07. (Gruppenlernphase 2); 8:30-13:00 Uhr
    Dienstag, 19.07. (Gruppenlernphase Community of Practice); 17.30 - 19 Uhr
    Dienstag, 26.07. (Gruppenlernphase 3); 8:30-13:00 Uhr