Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Digitale Kernqualifikation in den M+E Berufen

Digitale Kernqualifikation in den M+E Berufen

Im Jahr 2018 wurden die wichtigsten Metall- und Elektroberufe neu geordnet und unter anderem auch zusätzliche digitale Inhalte definiert. Beispiele hierfür sind: „in interdisziplinären Teams kommunizieren, planen und zusammenarbeiten“, „digitale Lernmedien nutzen“ oder „Assistenz-, Simulations-, Diagnose- und Visualisierungssysteme nutzen“. Durch die Zusammenfassung digitaler Anforderungen in eine eigene Kernqualifikation wird deren Wichtigkeit untermauert. Die neue Kernqualifikation stärkt allen Ausbilderinnen und Ausbildern den Rücken, dieses Thema weiter voran zu betreiben. Wichtig ist es dabei, die Vermittlung strukturiert zu gestalten, abhängig von den eigenen Produkten und Anlagen im jeweiligen Ausbildungsbetrieb. Unser Training unterstützt Sie als Ausbilderinnen und Ausbilder dabei angemessene Ausbildungssituationen im eigenen Betrieb zu finden. Was oft nebenbei läuft, soll in ein strukturiertes Konzept überführt werden, um den Anforderungen der Neuordnung vollumfänglich gerecht zu werden.

Inhalte

  • Grundlagen der Ausbildungsrahmenpläne der M+E Berufe
  • Digitale Kernkompetenz – Berufsbildposition 5 (BBP5)
  • Digitale Ausbildungssituationen identifizieren und gestalten

Lernziele

Sie erwerben folgende Kenntnisse:

  • Sie sollen Unterschiede zwischen geforderten und ausgeführten Ausbildungsinhalten im eigenen Ausbildungsbetrieb identifizieren können.
  • Sie lernen moderne Planungsmethoden kennen. Sie nehmen ein konkretes Projekt zur Umsetzung im eigenen Betrieb mit.
  • Sie können die eigenen Ideen präsentieren.
  • Sie können die entwickelten Ideen auf ihre Durchführbarkeit einschätzen.
  • Sie können die Durchführung der entwickelten Ideen einschätzen.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Online
    26.01.2022

    Format: Blended Learning Format

    Dauer: 14 Stunden

    Bestellnummer: IT-22178-21-01

    Beginn: 26.01.2022 - 09:00 Uhr

    Ende: 21.02.2022 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort: Online-Seminar
    Online

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner: Sabine Sammet
    E-Mail schreiben

    26.01.2022: 9.00 - 9.45 Uhr: Online
    02.02.2022: 9.00 - 10.30 Uhr: Online
    09.02.2022: 9.00 - 16.00 Uhr: Präsenzveranstaltung in Augsburg
    21.02.2022: 14.00 - 16.00 Uhr: Online