Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Anlagenmanagement: Wartung versus Produktion

Anlagenmanagement: Wartung versus Produktion

Mit einer störungsfreien Produktion sichert das Unternehmen die Kundenzufriedenheit über die Qualität bei niedrigen Kosten und hoher Lieferfähigkeit. Dieses Seminar zeigt Wege auf, die Maschinenausfallzeiten zu vermeiden und die Lebensdauer von Maschinen und Anlagen zu verlängern. Die Teilnehmenden von Produktion und Instandhaltung erhalten eine Handlungsanweisung, die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen nachhaltig zu verbessern und gleichzeitig die Kosten niedrig und die Qualität hoch zu halten.

Inhalte

TPM (Total Productive Maintenance)

  • Erfahrungen zu TPM, Erwartungen und Ziele 
  • Erarbeiten der IST Situation, allgemein und in den Betrieben
  • Historie zu TPM
  • Das TPM Haus und die zwei wichtigen Säulen: Selbständige und geplante Instandhaltung (IH) 

Zahlen, Daten, Fakten. Welche, wann und wie?

  • Allgemeine Analyse Tools
  • Vorstellung der Mängelkarten
  • PDCA, kennenlernen und erarbeiten eines PDCA Kreises zur Einführung der SIH
  • Die 7 Schritte zur Einführung selbständiger Instandhaltung (SIH)

Das Dilemma mit den bezahlten Nebenzeiten

Aufnahme der Ist Situation zu den 7 Schritten Dokumentation auf Papier, ggf. Fotos, Einsatz vom Post-it als Mängelkarten

Was ist Wartung, vorbeugende Instandhaltung und Reparatur und Inspektion

  • SIH Erarbeiten eines Aktionsplans
  • Welche Schritte wären im Unternehmen der Teilnehmer zur Einführung der SIH notwendig?
  • Ziele der Geplanten Instandhaltung (GIH)
  • Aufgaben der GIH
  • 7 Schritte zur Einführung der GIH
  • Unterstützung der durch Dokumentation aus der SIH
  • Welche Maschine eignet sich am besten für die Einführung der GIH

Sporadische und chronische Mängel

  • Untersuchung der Beispielmaschinen nach sporadischen und chronischen Mängeln
  • Weitere Kennzahlen und deren Aussagekraft

SIH und GIH im Zusammenhang mit Shopfloormanagement

Auswirkungen von TPM auf Kosten, Qualität und Liefertreue

Planung Einführung SIH und GIH

Für das online Seminar wäre es von Vorteil, dass die Teilnehmer die Möglichkeit haben, eine Maschine im eigenen Betrieb oder im Schulungsraum zu untersuchen. Alternativ können die Inhalte am Beispiel von Bildern und Videos erarbeitet und nachvollzogen werden. Der Übertragungseffekt ist jedoch geringer.

Lernziele

  • Sie lernen die Methode des TPM (Total Productive Maintenance) kennen
  • Sie kennen die Unterschiede zwischen Wartung und vorbeugender Instandhaltung
  • Sie wissen wie man eine geplante Instandhaltung (GIH) einführt

Live-Online-Training – unser Verständnis:

  • Wir gestalten unsere Formate für Sie ähnlich dynamisch wie Präsenz-Trainings.
  • Sie sind mit den Teilnehmer*innen und dem*der Trainer*in im direkten Austausch.
  • Das digitale didaktisch-methodische Konzept sieht regelmäßige kurze Pausen vor – damit Sie am Ball bleiben.
  • Durch die Verwendung verschiedener Tools (Whiteboard, Breakout Rooms, usw.) sind auch Einzel- und Gruppenarbeiten im virtuellen Raum umsetzbar.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

Es sind aktuell keine Veranstaltungen geplant. Bitte kontaktieren Sie uns. anfrage@bbw-seminare.de

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Erfahren Sie hier mehr über unsere Inhouse Angebote.