Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Expert*in Security und Mobile Computing (DigiPäd-Modul 1.6)

Expert*in Security und Mobile Computing (DigiPäd-Modul 1.6)

Informationssicherheit und Datenschutz gehören im digitalen Zeitalter zu einer der größten Herausforderungen für Unternehmen. In dieser Qualifizierung erwerben Sie das Wissen, um Sicherheitsarchitekturen im Detail zu verstehen, in Ihrem Unternehmen zu implementieren und zu verbessern.

Inhalte

Folgende Module stehen bei diesem Training im Fokus:

  • IT-Security und Datenschutz
  • Virtualisierung  und Cloud Computing
  • Mobile Computing und Mobile Devices

 

Die Aufteilung der Module findet in folgenden Teilmodulen statt

IT-Security und Datenschutz - 63 UE

Datensicherheit und Datenschutz

  • Worauf muss ich achten, was sind die Unterschiede?
  • Gesetzliche Bestimmungen, Fotorecht
  • Datenschutzrechtlicher Hinweis auf Blog Seiten
  • Technische und organisatorische Maßnahmen

Aufbau von Netzwerken

  • Was ist ein Netzwerk? Was ist ein Router? Was ist eine Firewall?
  • Wie funktioniert eine Firewall? Was ist eine DMZ?
  • Wie sieht es in Heimnetzwerk aus? Log Files und Protokollierung

Musterprojekt moodle

  • Wie kann ich moodle hosten (Vor- und Nachteile von On-Prem und SaaS)
  • Erstellen einer Verarbeitungstätigkeit
  • Erstellen eines Datenschutzhinweises
  • Erstellen eines Rollen und Rechtekonzeptes
  • Erstellen der Technische und organisatorischen Maßnahmen für moodle
  • Erstellen eines kurzen Erklärvideos „Was ist Datenschutz“ für Azubis

Virtualisierung und Cloud Computing – 63 UE

Virtualisierung

  • Was ist Virtualisierung?
  • Unterschiedlich Betriebssystemarten und deren Einsatz Praktisch: Virtualisierung eines
  • Betriebssystems mit Virtualbox
  • Praktisch: Aufbau eines Netzwerkes

Moderne Arbeitsprozesse in der Cloud

  • Einführung und Überblick in die Microsoft-Cloud Office 365
  • Digitale formularbasierte Prozesse mit SharePoint
  • Projektmanagement mit Planner und Teams
  • Workshop: On-Boarding-Prozesse

Mobile Computing und Mobile Devices - 54 UE

  • Übersicht Mobilplattformen und MDM-Anbieter, Konzeptionelle Unterschiede Managed Dataflow vs. Container
  • Nutzungsszenarien (BYOD, Managed BYOD, COPE, Supervised, etc.) am Beispiel der iOS-Plattform
  • Automated Rollout, Zero Touch IT: Notwendige Strukturen und Systeme am Beispiel iOS-Plattform/Apple Business Manager
  • Übungen an MDM-System, Konzeptentwicklung MDM-Strategie
  • Präsentation/Demonstration eigener MDM-Strategien, Peerfeedback

Lernziele

  • Die Teilnehmer*innen gewinnen Einblick in die Themenfelder IT-Security, Datenschutz, Virtualisierung und Cloud Computing sowie Mobile Computing und Mobile Devices.
  • Die Teilnehmer*innen erlernen die Grundlagen von Datenschutz und Datensicherheit. Sie können diese Kenntnisse an andere Mitarbeiter*innen weiter geben.
  • Die Teilnehmer*innen erwerben grundlegende Kenntnisse in der Absicherung der Unternehmensdaten und der Infrastruktur der Unternehmen im Hinblick auf die IT-Sicherheit.
  • Die Teilnehmer*innen können Virtualisierung und Cloud Computing in Ihrem Unternehmen ein- und umzusetzen.
  • Die Teilnehmer*innen lernen einzuschätzen, wo im Unternehmen es sinnvoll ist, mobile Geräte in ein Mobile Device Management einzubinden. Sie erwerben die nötigen Kompetenzen für die praktische Umsetzung.
  • Die Teilnehmer*innen schließen das Modul mit der Zertifizierung Security und Cloud Computing  (bbw) ab.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

Es sind aktuell keine Veranstaltungen geplant. Bitte kontaktieren Sie uns. anfrage@bbw-seminare.de

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Erfahren Sie hier mehr über unsere Inhouse Angebote.