Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Qualifizierung zum*zur geprüften Fachhauswirtschafter*in

Qualifizierung zum*zur geprüften Fachhauswirtschafter*in

Alternative Wohnformen wie Haus- oder Wohngemeinschaften werden in Alten- und Behinderteneinrichtungen immer beliebter. Im Fokus steht dabei die Aktivierung und Einbindung der Bewohner*innen in die alltäglichen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Engpassfaktor für Betreiber ist leider oftmals qualifiziertes Fachpersonal. Als Heimleitung ermöglichen Sie es Quereinsteiger*innen, mit der Qualifizierung zum*zur geprüften Fachhauswirtschafter*in Ihre Pflegefachkräfte wirksam zu entlasten. Fachhauswirtschafter*innen sorgen dabei nicht nur für die qualitativ hochwertige Versorgung, Betreuung und Grundpflege Ihrer Bewohner*innen, sondern binden diese auch kreativ in den Alltag mit ein. Das flexible Blended Learning-Format (Kombination aus Präsenz und Online) macht die Weiterbildung bayernweit attraktiv.  

Der*Die Fachhauswirtschafter*in ist eine hauswirtschaftliche Fachkraft. Sie wird in Bayern konzeptabhängig als Fachkraft im Sinne der Heimpersonal-verordnung bei der sozialen Betreuung stationär zu versorgender Menschen anerkannt.


Ihr Mehrwert

  • Attraktive finanzielle Förderung über Aufstiegs-BAFÖG
  • Finanzielle Förderung über das Qualifizierungschancengesetz (QCG)
  • Kostenfreie Online-Infoveranstaltung

Die Weiterbildung findet berufsbegleitend in Modulen statt. Durch den hohen Anteil von Unterrichtsstunden im Heimstudium sowie die Möglichkeit bei Bedarf Präsenzunterricht durch Online-Unterricht zu ersetzen, bietet diese Qualifizierung Teilnehmer*innen aus ganz Bayern die Möglichkeit den Abschluss zu erwerben.

Inhalte

Die Gestaltung des Unterrichts erfolgt handlungsorientiert. Wichtigstes Prinzip ist die enge Zusammenarbeit zwischen Fachhauswirtschafter*innen, Pflegekräften und anderen Berufsgruppen.

  • Allgemeine berufliche Grundlagen
  • Alltagsgestaltung und Milieugestaltung
  • Beratung und Anleitung
  • Grundpflegerische Maßnahmen
  • Verpflegung
  • Wäsche und Kleidung
  • Wohnen und Wohnungspflege


Fachpraktischer Unterricht

Die theoretische Wissensvermittlung wird durch einen fachpraktischen Unterricht in realer betrieblicher Situation ergänzt.


Einsatzfelder

Altenhilfeeinrichtungen mit besonderen Wohnformen bieten einen vielfältigen Arbeitsplatz für Fachhauswirtschafter*innen. Qualifiziert sind sie für den Einsatz bei ambulanten Pflegediensten, für Tätigkeiten in den traditionellen Alten- und Pflegeheimen und Heimen für Menschen mit Behinderung oder in selbstständiger Tätigkeit.


Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis einer mindestens sechsjährigen Berufspraxis im (privaten) hauswirtschaftlich/pflegerisch-betreuenden Bereich oder
  • Abschluss als Hauswirtschafter*in mit entsprechender Berufserfahrung. 


Prüfung

Die Qualifizierung schließt mit der staatlichen Prüfung zum anerkannten Abschluss „Geprüfte*r Fachhauswirtschafter*in“ vor der regional zuständi-gen Prüfungsstelle ab. Sie umfasst eine schriftliche Leistungsfeststellung, eine Situationsaufgabe und ein Fachgespräch.

 

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

  • Traunstein
    21.06.2021

    Format: Lehrgang

    Dauer: 552 Stunden

    Bestellnummer: OBB-22060-21-01

    Beginn: 21.06.2021 - 08:30 Uhr

    Ende: 09.12.2022 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort: bbw gGmbH
    Gewerbepark Kaserne 17
    83278 Traunstein

    Trainer*in: Anerkannte Expert*innen

    Ansprechpartner: Kerstin Förg
    08031 2073-517
    E-Mail schreiben

    Teilnehmergebühr: 4.802,00 
    MwSt. frei

    zzgl. 200 Stunden Praktikum

    Modulare berufsbegleitende Durchführung

    Schriftliche Abschlussprüfung im Januar 2023
    Praktische Fachaufgabe in der Einrichtung

Das könnte Sie auch interessieren