Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  »  Schmerzmanagement in der Pflege

Schmerzmanagement in der Pflege

Das Erleben von Schmerzen hat Auswirkungen auf das physische, psychische und auch das soziale Befinden von Patienten und Bewohnern. Die negativen Folgen von nicht oder nicht ausreichend gelinderten Schmerzen reichen von einer momentanen Belastung und Beeinträchtigung der Lebensqualität bis hin zu lang andauernden Einschränkungen der Qualität und Bewältigung der gesamten Lebenssituation. Als Pflegende in der ambulanten Pflege, stationären Altenpflege oder in Krankenhäusern nehmen Sie durch Ihr Handeln Einfluss auf das Schmerzerleben und können es aktiv und positiv im Sinne der Bewohner oder Patienten beeinflussen.

Inhalte

 

Die Fortbildung ist eine Basisschulung und ersetzt nicht die Weiterbildung zur Pain Nurse. 

  • Grundlagen kompakt - Anatomie, Physiologie
  • Schmerzmessung und Dokumentation
  • Multimodale Therapieverfahren und nicht-medikamentöse Verfahren
  • Expertenstandards (DNQP):
    Umgang mit akuten Schmerzen
    Umgang mit chronischen Schmerzen
  • Psychologische Aspekte des Schmerzerlebens
  • Schmerz bei alten und dementiell erkrankten Menschen
  • Schmerzmedikamente - ein Auszug
  • Beratung von Schmerzpatienten 

Lernziele

In dieser Fortbildung erhalten Sie zur Auffrischung und Erweiterung Ihres Wissens Grundinformationen zur Schmerzentstehung und zum Schmerzerleben. Der aktuelle Stand zu Möglichkeiten der Schmerztherapie (nicht-medikamentös / medikamentös) wird ebenso behandelt. Ein weiterer Schwerpunkt sind die bestehenden Expertenstandards der DNQP zum Umgang mit akuten und chronischen Schmerzen.

Preise, Termine und Veranstaltungsorte

Es sind aktuell keine Veranstaltungen geplant. Bitte kontaktieren Sie uns. anfrage@bbw-seminare.de

Inhouse Schulung: Sie wünschen sich eine firmeninterne Weiterbildung nach Ihren Bedürfnissen? Wir bieten Ihnen passgenaue Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter. Erfahren Sie hier mehr über unsere Inhouse Angebote.