Navigation überspringen

Infoservice

icon: infotelefon 0821 56756-14

Sie befinden sich hier: Startseite  » it akademie » Bildungspersonal 4.0

Virtual-Reality- & Augmented-Reality-Anwendungen

Was ist Virtual-Reality (VR)? Unterwegs auf der Titanic oder mit der Apollo 11 zum Mond – das zu erleben macht VR möglich. Menschen werden zu Augenzeug*innen einer Handlung, die sie in 360 Grad umgibt und mit der sie interagieren können. Ein solcher 360-Grad-Rundumblick bietet einen großen Erfahrungshorizont. Man könnte Virtual-Reality als „Eintauchen“ in die virtuelle Welt bezeichnen. Und auch die Lernenden tauchen in eine virtuelle Welt ein. Was ist Augmented-Reality (AR)? Übersetzt bedeutet Augmented-Reality „Erweiterte Realität“ und bezeichnet die Erweiterung der menschlich wahrgenommenen Realität durch technische Geräte. Im Gegensatz zur virtuellen Realität, bei welcher Benutzer*innen komplett in eine virtuelle Welt eintauchen, sollen bei der erweiterten Realität hauptsächlich zusätzliche Informationen dargestellt werden. AR-Anwendungen werden in Apps für unsere Smartphones, in Wearables wie Smartwatches und zum Beispiel in der Industrie zur Bedienung von Maschinen eingesetzt.

Beispiele für Virtual-Reality (VR)-Anwendungen in Unternehmen

  • Dank VR ist es möglich, die Einarbeitung an Maschinen und das Einüben von Abläufen im virtuellen Raum vorzunehmen. Dabei kann auch die Bedienung von empfindlichen Geräten in einer sicheren Umgebung trainiert werden.
  • Insbesondere dann, wenn reale Trainings nicht möglich sind, zu hohe Kosten verursachen oder Verletzungsgefahr besteht, sind VR-Anwendungen eine hervorragende Alternative. So ist virtuelles Schweißen schon in einigen Betrieben in der Ausbildung nicht mehr wegzudenken, um einen souveränen Umgang mit dem Arbeitsgerät einzuüben.

Beispiele für Augmented-Reality (AR)-Anwendungen in Unternehmen

  • AR bietet in der medizinischen Ausbildung oder Pflege bereits enormes Potenzial. So können Untersuchungsergebnisse zu Patient*innen über Tablet oder Datenbrille angezeigt werden.
  • AR-Elemente finden sich auch in Lehrbüchern oder Produktbeschreibungen. Inhalte erwachen durch die dreidimensionale Darstellung via Smartphone, Tablet oder Datenbrille zum Leben.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Die von uns entwickelten VR- und AR-Anwendungen können mit dem realen Arbeitsalltag verzahnt werden.
  • Sie fördern den Perspektivenwechsel und insbesondere VR-Medien lassen uns in die Rolle einer anderen Person schlüpfen.
  • VR- und AR-Anwendungen unterstützen die Authentizität der Wissensvermittlung.
  • Die Lernenden werden emotional in das Lerngeschehen eingebunden.
  • Lernmotivation und -produktivität werden nachweislich gesteigert.
  • VR- und AR-Anwendungen können direkt am Arbeitsplatz eingesetzt werden.
  • Die Apps haben außerdem ein hohes Marketingpotenzial.

Haben wir Ihr Interesse geweckt

Interessieren Sie sich für die Entwicklung von VR- oder AR-Apps? Denken Sie an eine individuelle Lösung? Projizieren Sie digitale Inhalte in die reale Welt! Oder tauchen Sie direkt in die virtuelle Welt ein und gestalten Sie interaktive und einzigartige Erlebnisse. Sprechen Sie uns gerne an. Wir unterstützten Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres VR-/AR-Projektes.